Einstimmung

Seelze: Hlg. Dreifaltigkeit | Anspruchsvoll mit vielen, bekannten Liedern und doch nicht dem Mainstream unterlegen konnte das Konzert der Schola Trinitas in der Hl. Dreifaltigkeit in Seelze nur begeistern. Die Kirche war in müstisches Licht getaucht. Diese Stimmung nahm der Chor gleich zu Anfang auf. Kleine Geschichten unterbrachen den Gesang des Chores, der oft sehr anspruchsvoll mehrstimmig, teilweise mit instrumentaler Untermalung eine besondere Stimmung erzeugte. Die Lieder wanderten durch die adventliche und weihnachtliche Zeit. So war es kein Wunder, dass schon in der Pause einige der zahlreichen Gäste zu den zu erwerbenden CDs griffen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.