Winterwanderung des TV-Lohnde 2014 bei eisigem Wind und viel Schnee.

Lohnder Kanalbrücke

Wie jedes Jahr lud der TV Lohnde seine Mitglieder mit Familie und Freunden zu seiner alljährlichen Winterwanderung ein. Diesmal hatte Frau Holle, die Wetterbestellung des TV-Lohnde, zu dessen Zufriedenheit ausgeführt. Der Schnee kam passend zur Wanderung und war nicht gerade wenig. So mancher hatte vor der Wanderung schon Frühsport betrieben und Schnee geschippt.

Die Wanderung begann am

Bürgerhaus Lohnde

. Von dort ging es durch das Brünfeld, zu der Eisenbahnbrücke an den Kanal. Die Wandergruppe (ca. 20 Personen), marschiertedick vermummt am Kanal entlang, bis nach Gümmer.
Dort ging die Wanderung am Bürgerhaus Gümmer vorbei, im eisigen Wind durch die Leinemasch, vorbei an der ehemaligen Kläranlage, in Richtung Lohnde, durchs alte Dorf zum Bürgerhaus.

Weitere Wandersleute waren unterwegs nicht zu sehen aber sie trafen auf ein paar Pferde, die dick vermummt (in Decken) auf ihrer Weide standen und dem Winter trotzen. Auch ein paar wundersame Schilder säumten den Wandersweg.

Ein paar fleissige Heinzelmännchen, sind im Bürgerhaus zurückgeblieben und haben dafür gesorgt, dass die durchgefrorenen Wandersleute sich stärken konnten.

Daher konnte sich die durchgefrorene Wandersgruppe, nach einer ca. 1 ½ Stunden dauerenden Wanderung, durch den eisigen Wind, auf eine Stärkung , mit Schlachtewurst, Kaffee und kalten Getränken freuen. In gemütlicher Runde wurde sich gestärkt, aufgewärmt und noch eine Runde gequatscht. Alle Teilnehmer gingen in froher Stimmung nach Hause.

Im Lohnder Bürgerhaus stand schon der neue Bücherschrank, es waren auch schon einige Bücher ausgestellt. Einige Wandersleute, haben sich schon die diversen Bücher angesehen und diskutiert, welche sie mitnehmen könnten und evtl. auch dort zum Tausch abgeben können.

Die Truppe fragt sich schon heute, welchen Weg sie nächstes Jahr wohl wandern.
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.