Vorankündigung: Spieleabend bei den Letteraner Brettspielern

Seelze: Kursana Domizil | Die Letteraner Brettspieler erwartet am 6.3.2015 ein besonderer Spieleabend.
Zum einen wird die Gruppe von einer Spieleautorin, Heike Risthaus, besucht.
Als begeisterte Spielerin und professionelle Spieleerklärerin für verschiedene Verlage verfügt Heike über langjährige Erfahrung in der Spielebranche. Als Autorin ist sie vor allem durch das Blinde Huhn (2007, Kosmos-Verlag), aber auch durch die Siedler-Szenarien des österreichischen Spielemuseums bekannt (Rincewind, Burg Chaffenberg). Ihr sind einfache Regeln mit einem gewissen Kniff und Überraschungs-Effekten für die Spieler wichtig. Es soll nicht alles perfekt durchzuplanen sein, sondern immer noch Platz für eine Kehrtwende sein. Ihre Spiele zeichnen sich deshalb durch ein Augenzwinkern aus. Mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern hat sie dankbare Testpartner, kann sich aber auch auf ihre Spielerunden in Wolfsburg, Braunschweig und Salzgitter verlassen, die fundiertes Feedback geben.
Sie wird eine Neuauflage ihres Spieles „Blindes Huhn“ , ein Versteigerungsspiel mit Karten für 3-5 Spieler ab 8 Jahren, mitbringen, das demnächst als Spieleschmiede-Projekt neu herausgebracht werden soll.
Es wurden die Regeln und die Verteilung der Punktwerte auf den Karten überarbeitet um das Spiel jetzt noch spannender zu machen. Der in der alten Version denkbare frühzeitige Bankrott ist jetzt praktisch ausgeschlossen und durch die neue Grafik von Jenny Seib ergeben sich viele zusätzliche Optionen.
Mit den neuen Erweiterungen und Zusatzoptionen wird das Spielgeschehen noch abwechslungsreicher: Mäuse tauchen auf und fressen Goldene Körner, so dass für Blinde Hühner eingeplante Pluspunkte plötzlich wieder Minus zählen, Habichte fressen Mäuse – oder auch ein Huhn, wenn keine Maus als leichtere Beute erhältlich ist. Aufträge bringen ordentlich Pluspunkte, wenn man sie denn erfüllen kann.

Zum anderen findet wieder die AMIGO Spielzeit statt, dieses Mal mit dem Spiel „Witches“, ein raffiniertes Stichspiel. Jeder Spieler erhält einen Spielepass in dem die gespielten Partien eingetragen werden. Wer die meisten Partien gespielt hat, erhält einen Spielepreis.

Es können natürlich auch die vorhandenen und mitgebrachten Spiele gespielt werden. Die ersten Frühjahrsneuheiten sind auch schon vorhanden: Cacao, Mammuz und Jumbo & Co aus dem Abaccusverlag laden zum Spielen ein.

Gäste sind bei uns immer willkommen, der Eintritt ist frei.
Der Abend findet am Freitag, den 6.3.2015 um 19 Uhr im Kursana Domizil in Letter, Brandenburger Str. 1-3, statt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.