Vom Osterei zur Glaskugel

Seelze: Geschwister Scholl Schule | Der Kunsthandwerkerinnen-Markt bietet in Seelze jedes Jahr bewährt Bekanntes – darauf kann man sich dann schon im Vorfeld freuen. Und er bietet auch Neues. So konnte man dieses Mal in die Glitzerwelt einer Glaskugel sehen, Klöppelarbeiten und Filzarbeiten beobachten, aber auch Handpuppen oder Töpferarbeiten erwerben. Natürlich gab es auch ein reichhaltiges Kuchenbuffet. Das Schmuckangebot war breit und auch für kleine Geschenke gab es das Verpackungsmaterial. Ohne einmal „Zugegriffen“ zu haben, konnte man nur sehr schwer diesen Markt verlassen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.