Siegerehrung Osterpreisschießen in Letter

Die Gewinner des Osterpreisschießens 2014 (von links): Sabine Ruhkopf (3. Platz), Manfred Bremer (1. Platz) und Martin Mietzner (2. Platz)
Seelze: Schützenhaus Letter | Die Siegerehrung des diesjährigen Osterpreisschießens der Schützengesellschaft von 1834 e.V. Letter begann wieder mit dem schon traditionellen Eierbraten. Zahlreiche Eier wurden wieder in die Pfanne gehauen und von den Anwesenden genussvoll verspeist. Anschließend übernahm Sportleiter Michael Scholl die Bekanntgabe der Sieger. Für alle Teilnehmer des Osterpreisschießens standen wieder Fleisch- und Eierpreise, dekoriert mit allerlei Süßem, bereit. Als Sieger konnte sich dann Manfred Bremer als erster einen Preis aussuchen. Er hatte mit einem 2,0 Teiler den Zweitplatzierten Martin Mietzner (28,7 Teiler) weit hinter sich gelassen. Auf den dritten Platz kam Sabine Ruhkopf mit einem 30,1 Teiler. Insgesamt haben wieder zahlreiche Schützen an den beiden vorhergehenden Vereinsabenden am Osterpreisschießen teilgenommen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
5.068
Hans - Joachim Spintge aus Garbsen | 17.04.2014 | 09:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.