Pfadfinder fahren zum Bezirkpfingstlager nach Landesbergen

Das Pfingstlager der Pfadfinder aus Lohnde ging dieses Jahr nach Landesbergen bei Nienburg. Zusammen mit 120 anderen Pfadfindern aus der Region Hannover wurden dort 5 tolle Tage verbracht.
Es drehte sich alles um das Thema Netze und Seile. So wurden am Samstag verschiedene Workshops angeboten, wo die Kinder u.a. Hängematten, Traumfänger oder Halstuchknoten basteln konnten. Außerdem gab es einen Niedrig-Seil-Garten.
Abends wurde eine Nachtwanderung, mit anschließender Aufnahme von einigen Kindern als Pfadfinder, unternommen.
Am Sonntag sind, nach dem Gottesdienst, alle zusammen in ein Freibad gefahren.
Für die Lohnder Sippen ging es abends noch auf einen Hajk. Dieses ist eine Art Wanderung bei welcher die Kinder verschiedene Aufgaben lösen müssen. Zu späterer Stunde wird sich dann ein Schlafplatz gesucht und am nächsten Morgen geht es dann zurück zum Lagerplatz.
Am Montag gab es Nachmittags einen gemeinsamen Abschluss mit anschließender Singerunde.
Während des gesamten Lagers wurden immer wieder verschiedene Spiele mit Wasser gespielt, um sich bei dem wunderbaren Pfingstwetter abzukühlen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.