Jbo Seelze: Kleine Anekdoten aus 20 Jahren in 20 Tagen

2010 - Schützenausmarsch in Bunt
 
2010 - Neujahrskonzert im Lister Turm
Heute: Ungewöhnliche Auftritte, eine Reise nach Polen und der Niedersächsische Orchesterwettbewerb [2010/2011]

Der Verein war nun schon mehr als 15 Jahre alt, trotzdem blieb man der Maxime treu, sich immer wieder neu zu entdecken und neue Dinge auszuprobieren. So nahm das MSO erstmalig am traditionellen Schützenausmarsch in Hannover teil. Anlass war das 60-jährige Jubiläum des Kreisschützenverbandes Leine, dem der Verein zu jener Zeit angehörte. Bei der Gründung des Vereins waren solche Auftritte kategorisch ausgeschlossen worden, auch Marschmusik war zunächst verpönt. Nach und nach hatte sich allerdings der eine oder andere Konzertmarsch ins Programm gestohlen [auch diese Musik hat Fans im Orchester] und im Jahr 2001 hatte das MSO bei einem Auftritt in Celle die Teilnehmer einer Veranstaltung [es war die Tagung der Guttempler] vom Tagungsort zum Celler Schloss geführt. Immer mal wieder tauchte auch eine Idee von „Musik in Bewegung“ auf, die aber nicht konsequent weiter verfolgt werden sollte.

Doch für alles gibt es den richtigen Zeitpunkt. Die Zeit war reif, hier mal etwas Neues auszuprobieren [und die Musiker hatten Lust dazu]. Getreu dem Motto „Gleichschritt wird sowieso überbewertet“ wählte man auch die Titel für den Umzug aus: Pop, Rock, Samba - alles, was vom Tempo einigermaßen passte [mit dabei war z. B. auch „Satellite“ von Lena, damals frisch gekürte Siegerin des Eurovision Song Contest]. Entsprechend dazu wählte man das Outfit: einfarbige Hemden, die Farbe war egal - bunt sollte es sein. Der Auftritt sorgte in jeder Hinsicht für Aufsehen. Im Vergleich zu den anderen Formationen war man schon „irgendwie anders“ - und damit schließt sich der Kreis, denn das war ja das ursprüngliche Ziel des Jbo gewesen.

Auch die Jbo-YoungStars probierten immer etwas Neues aus und hatten inzwischen ihren eigenen Stil entwickelt. Bei ihren Konzerten streuten sie immer wieder kleine Show-Einlagen, Verkleidungen und humorvolle Moderationen ein. Sie zeigten, dass sie Spaß an ihrer Musik hatten, und das kam an beim Publikum [langjährige Beobachter des Vereins fühlten sich an die ersten Jahre des jungen Jbo erinnert]. 2011 nahmen die Jbo-YoungStars im Rahmen der niedersächsischen Musiktage an einer eher ungewöhnlichen Veranstaltung teil. „Das Spiel hat 90 Minuten“ - so lautete der Titel eines Konzerts in der AWD-Arena. Über verschiedene Aktionen und mit wechselnden Ensembles versuchte man hier die Vereinigung von Musik und Fußball. Höhepunkt war die Aufführung des Werkes „Zeit-Raum“ mit insgesamt 800 Mitwirkenden im Rund der AWD-Arena [Musik aus der Tiefe des Raums].

Einen besonderen Erfolg für den Verein gab es 2011. Das MSO hatte erstmalig am Niedersächsischen Orchesterwettbewerb teilgenommen und sich in Goslar dem Urteil der Juroren gestellt. Vorausgegangen war eine intensive [und manchmal quälende - ein halbes Jahr lang immer wieder die gleichen Stücke] Vorbereitung. Aber die Mühe hatte sich gelohnt: Das Orchester lief im Kaisersaal der Pfalz zur Höchstform auf und belegte abschließend einen ausgezeichneten zweiten Platz in seiner Kategorie.

Im Oktober 2011 begleitete das MSO eine Seelzer Delegation in die polnische Partnerstadt Mosina [Region Posnan] und schloss hier einige neue Freundschaften [Musik verbindet eben - auch wenn man nicht unbedingt die gleiche Sprache spricht]. Musikalischer Höhepunkt war das gemeinsame Konzert der Orchester in der bis auf den letzten Platz besetzten Kirche von Mosina [jede Wette: es war bestimmt das erste Mal, dass Titel von Elvis Presley in einer polnischen katholischen Kirche erklungen sind].

Von Steffen Hospodarz

Repertoire: Vesuvius, Four Character Studies From Master Humphrey’s Clock, Hounds of Spring, Elisabeth, Saga Candia, Dragon Fight [MSO], Pirates of the Caribbean, Titanic, Tarzan Soundtrack Highlights, Mozart, Chronicles of Narnia [jbo-YoungStars]

Presseberichte mit freundlicher Genehmigung von Umschau, Rundblick und Landkreis-Zeitung/Leine-Zeitung
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.