Jahreshauptversammlung 2015 des Jugendblasorchester Seelze e. V.

Am vergangenen Freitag, 20. März 2015, hielt das Jugendblasorchester Seelze e.V. (Jbo) seine Jahreshauptversammlung in den Bürgerstuben in Seelze ab.

(fm) Der Vorsitzende Tom Kruse begrüßte die Anwesenden und berichtete aus dem vergangenen Jubiläumsjahr. Dieses war von einer großen Anzahl an Konzerten und Auftritten der drei Orchester sowie des Projekts „Musik macht stark“ geprägt. Als Highlight hob Tom Kruse noch einmal die Orchesterreise des Modern Sound[s] Orchestra (MSO) nach China hervor. Außerdem bedankte er sich bei Steffen Hospodarz für seinen unermüdlichen Einsatz als Organisator und Koordinator von „Musik macht stark“ sowie bei den vielen Helfern, die dieses Projekt erst ermöglichen. Das Konzept der Spartenleiter, das auf der Jahreshauptversammlung 2014 beschlossen wurde, sei erfolgreich angelaufen, berichtete der Vereinsvorsitzende weiter. Die Spartenleiter müssten sich allerdings in den Orchestern noch weiter als Sprachrohr der Musiker im Vorstand etablieren. Eine weitere Verbesserung brachte der Lagerraum für das Schlagwerk, der dem Verein seit dem vergangenen Jahr in der Geschwister-Scholl-Schule zur Verfügung steht. So muss das Schlagzeug nicht mehr bei jeder Probe mühsam mit einem Anhänger von der Vereinsscheune in die Schule und zurück gebracht werden.

Der Kassenwart Steffen Hospodarz gab den Mitgliedern einen Überblick über die Finanzen des Vereins. Darüber hinaus konnte er vermelden, dass der Verein am 1. Januar 2015 181 Mitglieder zählte – ein Höchststand seit der Vereinsgründung.

Nun folgten die Berichte der musikalischen Leiter. Chris Grages, Dirigent des „Musik macht stark“-Projektorchesters sowie der Jbo-Beginners, erzählte, dass Letztere nun schon so weit seien, dass man nach den Osterferien mit mehrstimmiger Orchesterliteratur starten könne. Der Leiter des MSO, Henning Klingemann, resümierte das musikalische Jahr 2014 als ein gutes und produktives Jahr. Die Chinareise habe das Orchester musikalisch als auch menschlich noch weiter zusammenwachsen lassen, es habe schöne Konzerte, beispielsweise auf der Burginsel in Delmenhorst sowie beim Schorsenbummel in Hannovers Innenstadt gegeben und die beiden ausverkauften Neujahrskonzerte seien ein voller Erfolg gewesen. Mit dem Kulturzentrum Pavillon sei darüber hinaus ein sehr stimmiger neuer Konzertort für diese Konzerte hinzugekommen. Nicht zuletzt verlieh Henning Klingemann seiner Freude darüber Ausdruck, dass das MSO mittlerweile eine vollständige und ausgewogene Besetzung aufweise. Auch die Jbo-YoungStars konnten auf ein erfolgreiches Konzertjahr zurückblicken, wie der Spartenleiter Deniz Uzlu stellvertretend für die Dirigentin Natalie „Alfi“ Hönemann erzählte. Bei ihren Auftritten im niedersächsischen Landtag und in der Oper in Hannover konnten die Jbo-YoungStars mit ihrem musikalischen Niveau, ihrer Spielfreude und ihrer Bühnenpräsenz überzeugen. Auch das Jahreskonzert sowie das Konzert „A Night on the Isles“ in der evangelischen Kirche in Seelze waren ein Erfolg.

Steffen Hospodarz berichtete über die Jugendarbeit im Verein, die mit „Musik macht stark“ sowie dem Ausbildungsorchester Jbo-Beginners und dem Jugendorchester Jbo-YoungStars reichlich vorhanden ist. Das freue ihn sehr, da die musikalische Jugendarbeit ganz klar einer der Vereinszwecke ist.

Auf der Jahreshauptversammlung musste auch ein Teil des Vorstands neu besetzt werden. Der Vorsitzende Tom Kruse wurde einstimmig wiedergewählt. Neu ins Vorstandsteam kommt Sarah Kausch als Jugendwartin. Sie ist damit gleichzeitig die Vertreterin der Jbo-Beginners-Orchestersprecher im Vorstand. Als deren musikalischer Leiter wurde Chris Grages gewählt. Auch die in den Orchestern gewählten Spartenleitungen Ingo Kitzmann und Claudia Zajaczkowski (MSO) sowie Deniz Uslu und Olivia Kirsch (Jbo-YoungStars) wurden von der Versammlung bestätigt. Als neue Kassenprüferin wurde Christina Struckmeier gewählt.

http://www.jbo-seelze.de

Bildunterschrift: Vorstand und Unterstützung des Jbo Seelze e.V. (v.l.n.r.): Chris Grages (Leiter Jbo-Beginners), Steffen Hospodarz (Kassenwart), Melanie Vockeroth (stellv. Vorsitzende), Deniz Uzlu (Spartenleiter Jbo-YoungStars), Ingo Kitzmann (Spartenleiter MSO), Veronika Mische (Schriftführerin), Tom Kruse (Vorsitzender), Sarah Kausch (Jugendwartin), Fenja Mergel (Pressewartin), Andreas Noack (Team Pressearbeit), Henning Klingemann (Leiter MSO); nicht im Bild: Natalie Hönemann (Leiterin Jbo-YoungStars), Claudia Zajaczkowski (stellv. Spartenleiterin MSO), Olivia Kirsch (stellv. Spartenleiterin Jbo-YoungStars), Peter Kronenberger (Notenwart)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.