Gärten in neuem Gewand

v. l. n. r.: Rolf Köller, Heinz Schulze, Wilfried Ruther, Rudi Woitzik, Heinz Eggers, Ralf Milosevic
Die Gartenfreunde Letter e. V. haben ihre Kolonien sowie ihr Vereinsheim verschönert.
Im Rahmen der Gemeinschaftsarbeit haben einige Vereinsmitglieder die Außenanlage rund um ihr Vereinshaus in der Kolonie Am Holze gesäubert und hergerichtet. Das Vereinshaus steht auch für private Feiern zur Verfügung.
Besonders zu erwähnen ist, dass alle Kolonien (Neben der Kolonie Am Holze auch die Kolonien Am Wehrberg, Alte Aue, Wiesengrund I, Wiesengrund II und Klosterfeld) mit neuen Vereinsschildern und Schaukästen ausgestattet wurden.

Wie der 1. Vorsitzende Herr Rolf Köller erwähnte, will man damit auch einen kleinen Beitrag zur Aufwertung der Grünzonen in Letter leisten, denn die Gartenwege, die öffentlich zugänglich sind, ermöglichen einen Einblick in die Vielfältigkeit der Gartengestaltung. Der Vorstand, der darauf achtet, dass die Gärten gepflegt und in Ordnung gehalten werden, führt einmal im Jahr in diesem Zusammenhang - neben anderen Aktivitäten - einen Gartenwettbewerb durch. So wird auf diese Art und Weise ein Anreiz für den Erhalt und die Verschönerung dieser Anlagen geschaffen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.