Eine schwere Entscheidung - Tiere oder Pflanzen

Vor dieser schweren Entscheidung steht man, wenn man den Besuch des Oasis Park auf Fuerteventura bewerten soll.
Und dabei fängt alles mit einem dicken Eintritt an. Man fragt sich: Ob sich das lohnen wird? Und nach vielen Stunden weiß man – es hat sich gelohnt, die Zeit hat fast nicht gereicht, alles genießen zu können.

Der Oasis Park ist zunächst einmal ein toller Park und er ist direkt verbunden mit dem Botanischen Garten. Sie bilden quasi eine Einheit. Es ist sehr gelungen, hier sogar die stacheligen Kakteen so zu präsentieren, dass man von ihnen begeistert sein kann. Aber auch die andere Pflanzenwelt ist bunt und prächtig, was sich besonders vom Umfeld auf dieser schon kargen Insel sehr abhebt.

Die Tierwelt ist vielseitig und schon auf warme Temperatuten ausgerichtet. Und man findet auch Tiere, die nicht in jedem Zoo anzutreffen sind. Die Tiershows sind nicht überdreht und wirken so, als würden nicht nur die Zuschauer Freude daran haben. Manchmal müssen sie sogar Mut beweisen. Besonders hervorzuheben ist die Flugshow. So nah kommt man ohne Gitter selten an den kleinsten amerikanischen Geier oder die jungen Eulen und andere Raubvögel.

Es ist hier wirklich gelungen, auf nahezu jedem Schritt einen neuen Blick zu eröffnen und man mancher Stelle erwartet man gar kein Tier. Man merkt nur: Da beobachtet mich doch jemand!
1 3
2
2 1
2
1
1
3
2
3
1 3
3
1
2
2
2
1
1 1
2
1
2
2
2
2
1
2
2
1 2
2
1
1 3
2
2
2
2
1 2
1 2
2
2
1 2
2
3
1
1 2
2
2
1 2
2
1
3
1
2
1
1
1
1
2
3
2 2
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
78.420
Ali Kocaman aus Donauwörth | 25.03.2014 | 06:40  
1.038
Dorle Burgdorf aus Seelze | 30.03.2014 | 15:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.