Ein besonderer Spieleabend bei den Letteraner Brettspielern

Das Spiel "Blindes Huhn" ist ein sog. Crowdfunding Projekt
 
Die 23 Besucher hören gespannt Heike Risthaus zu
Beim Verabschieden bekam ich noch die netten Worte „Dorle, das war kein normaler Spieleabend, das war ein Event“ mit auf den Nachhauseweg.

Und das war es auch! Der gestrige Abend fing schon mal ganz anders an als sonst üblich. Normalerweise werden sofort Gruppen zum Spielen gebildet, heute bat ich die Besucher, einen Stuhlkreis zu bilden. Fragend blickten mich dann alle an. Was ist heute los?

Ich begrüßte zuerst einen ganz besonderen Gast und bat ihn sich vorzustellen. Sandra Kilb ist die Leiterin des Fischer- und Webermuseum & Spielzeugmuseum in Steinhude. Sie berichtete über die Arbeit im Museum, über die Erweiterung des Spielzeugbereiches im Obergeschoß und machte so Lust, mal wieder das Museum zu besuchen. Erwähnenswert ist auch, dass man im Museum gegen Kaution Spiele ausleihen kann, ein guter Tipp bei verregneten Urlaubstagen.

Dann wurde es aber schon Zeit für den nächsten Gast, Heike Risthaus. Die begeisterte Spielerin, Spieleerklärerin und Autorin stellte ihr Crowdfunding Projekt „Blindes Huhn“ vor. Dieses Spiel erschien schon 2007 im Kosmos Verlag, nun wurde es überarbeitet, die Regeln und die Verteilung der Punktwerte verändert, die Grafik wurde von Jenny Seib komplett verändert. In der Spieleschmiede soll es nun mit Hilfe von Förderern im September neu heraus kommen, der Förderzeitraum startete heute! Heike erklärte kurz um was es geht und dann wurde gefragt ob jemand Lust hat es zu spielen. Ja, das hatten wir – wir mussten sogar auslosen, wer in der ersten Runde mit dabei sein durfte.

Bevor aber die Spielgruppen sich aufteilten, erklärte ich nochmals die AMIGO Spielzeit. Wir haben neue Spielpässe bekommen, so dass jeder, der Lust hatte noch mit einsteigen konnte. Heute war noch einmal das Spiel „Witches“ an der Reihe, auch hier gab es sofort Interessenten!

Jetzt „durfte“ der Stuhlkreis aufgelöst werden und der eigentliche Spielabend begann. Heike Risthaus erklärte unermüdlich ihr Spiel. Da wurden Hühner zur Versteigerung angeboten, leider kann man nicht das gesamte Angebot sehen und so kann es passieren, dass man auch mal die Katze im Sack gekauft hat. Ein herrliches Zockerspiel, das in allen 5 Spielrunden sehr gut ankam. Da wurde schon am Abend auf der Homepage der Spieleschmiede geguckt zu welchen Bedingungen man das Spiel fördern kann! Wer sich dafür interessiert, kann hier gucken: https://www.spiele-offensive.de/Spieleschmiede/Bli...

In mehreren Runden wurde auch wieder Witches gespielt. Dieses Stichspiel entwickelt sich zum Renner. Selbst Spieler, die es schon beim letzten Spielabend gespielt haben, wollten es nochmals spielen und so gab es einen Run auf die Sticker im Spielpass. Für jedes gespielte Spiel bekam man einen Sticker, gewann man ein Spiel sogar zwei. Wer die „Witches“-Reihe voll bekam erhielt einen kleinen Preis. Am Ende des Abends bekamen dann die fleißigsten Spieler einen Spielpreis und so freuten sich Brunhilde, Tanja, Marc und Martin über ein Spiel aus dem AMGO Verlag. Martin und René brachen einen Rekord, sie spielten die gesamten 5 Stunden mit hochroten Köpfen eine Runde nach der nächsten!

Es wurden aber auch noch Spiele aus dem Fundus gespielt: Cacao aus dem Abacus Verlag ist ein Dauerbrenner, aber auch das Wissenspiel Fauna kam in einer Runde wieder mal gut an. Björn brachte das Spiel „Looney Quest“ aus dem Libellud Verlag mit, ein äußerst witziges Spiel bei dem man Wege mehr oder weniger blind zeichnen muss.

Die Zeit verging wie im Flug und kurz nach Mitternacht machten sich die Letzen auf den Heimweg!
Schön, dass ihr alle da wart und danke an unsere Gäste!

Die nächsten Events stehen schon vor der Türe:

Am 28.3.15 ist unser Spieltag, ab 10 Uhr können die Frühjahrsneuheiten gespielt werden. Um 14 Uhr startet ein „Schwarz Rot Gelb“ Turnier, um 15 Uhr ein Mölkky Turnier.
Am 17.4. wird uns der Spieleautor Michael Schacht besuchen, viele kennen ihn als den Erfinder von Zooloretto. Dieses Spiel gewann 2007 den begehrten Spielpreis „Spiel des Jahres“. Außerdem ist wieder AMIGO Spielzeit mit „Schwarz Rot Gelb“.
Am 24.4. veranstalten wir ein Wizard Tunier!
Gespielt wird im Kursana Domizil, Brandenburger Str. 1-3 in 30926 Seelze/Letter
Wie immer sind Gäste willkommen
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.340
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 07.03.2015 | 16:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.