Besuch der Spielemesse SPIEL 13 in Essen

Ein erster Blick auf die Halle 3
 
Neuheitenschau
Die Spielemesse SPIEL 13 in Essen war mal wieder ein Highlight für die Letteraner Brettspieler. Ca. 25 Mitglieder waren in verschiedenen Funktionen zu Gast auf der weltgrößten Messe für Gesellschaftsspiele. Die meisten waren einfach nur interessierte Besucher, aber einige waren auch als Erklärer bei verschiedenen Verlagen tätig. Nun beginnt die Zeit der Nachlese, die vielen Eindrücke müssen verarbeitet, die Neuheiten gespielt werden.

Für mich fing die Messe wieder am Mittwoch an, diesmal konnte ich auch an der Pressekonferenz und der anschließenden Präsentation der Neuheiten teilnehmen. Da kam schon viel Vorfreude auf.

Dieses Jahr fand die Messe zum 31. Mal statt und mit 156.000 Besuchern, 828 Ausstellern aus 39 Nationen größer und internationaler als jemals zuvor.

Zuerst gab es aber eine ganz andere Neuheit zu verkraften – die Messe fand in drei neuen Hallen statt. Statt an den altbekannten Stellen mussten nun die Verlage an völlig neuen Orten gesucht werden. Die 48.000 qm Ausstellungsfläche waren nun auf drei Hallen verteilt. Mir fiel die Orientierung sehr schwer und ich bin manchmal nur ziellos herum geirrt.
Ein Problem waren auch die viel zu wenigen Toiletten, die leider dann auch oft sehr dreckig waren. Durch die Größe der Hallen war der Geräuschpegel auch sehr hoch, die Klimaanlage scheint auch nicht richtig funktioniert zu haben, die Luft war ziemlich schlecht und es war auch sehr warm. Ich hoffe mal, dass diese Probleme im nächsten Jahr verändert werden können.

Doch kommen wir zu den wichtigen Dingen – was für neue Spiele gab es zu entdecken?

Wie immer ist es sehr interessant sich die Spiele der ausländischen Verlage anzuschauen.
So haben wir Intrigue City von Purple Games, einem griechischen Verlag, angespielt. Ein sehr interessantes Worker Placement Spiel mit einem kleinen Ärgerfaktor.
Viel Spaß machte dann auch TRIX, ein kreatives Wortspiel von dem englischen Verlag Porcupinepress. Hier liegen 9 Kärtchen mit verschiedenen Wörtern aus, davon müssen nun 3 mit höchstens 2 Wörtern umschrieben werden.
Auch der japanische Verlag Japon Brand war wie immer von Besuchern umlagert. Eigentlich wollte ich mir das Spiel Lost Legacy kaufen, ein Kartenspiel mit dem System von Love Letters. Doch leider war das Spiel schon am Donnerstag Vormittag ausverkauft. Da kann man nur hoffen, dass es wie der Vorgänger Love Letters von einem deutschen Verlag herausgebracht wird.
Bei New Herisville von Jiras Games (ein tschechischer Verlag) schlüpft man in die Rolle von Banditen und versucht sein Geld mit Banküberfällen oder anderen Gaunereien zu machen.
Einigen aus der Gruppe gefiel das Spiel Lorrein aus dem holländischen Verlag Sensalot sehr gut, so dass dies auch gleich gekauft wurde. Hier besticht die wunderschöne Gestaltung des variablen Spielplans. Der Spieler ist ein Herzog, der in seinen Ländereien Schlösser, landwirtschaftliche Betriebe und Werkstätten betreibt. Jeder hat eine bestimmte Aufgabe zu erfüllen und so schaut man nicht nur auf sein Gebiet sondern versucht auch die Mitspieler zu ärgern und am Erfüllen der Aufgabe zu hindern.
New Haven von R&R Games ist ein Legespiel mit besonderen Pfiff. Auch dieses Spiel war am Sonntag ausverkauft, da hatten wir aber Glück, da habe ich schon vorher zugeschlagen!
Einen sehr schönen Erfolg gab es für den Verlag PLAYthisONE zu feiern. Deren neues Spiel UGO! fand sich am Sonntag auf dem 10. Platz der Fairplay Scoutliste - ein toller Erfolg, zu dem ich herzlich gratuliere.

Für mich ist die Messe aber auch ein Ort der Begegnungen. Zum einen treffe ich hier immer wieder Freunde, die dem gemeinsamen Hobby nachgehen. So ist ein Bummel mit Dirk und seinen Kindern, den ich von dem Spielportal yucata.de her kenne, Pflichtprogramm. Gemeinsam haben wir das Spiel Concept von Repos Production ausprobiert, ein kreatives Wortspiel.

Ich spiele ja auch per Post und so bin ich auch immer wieder am Stand des KSK (einem Postspielmagazin) zu finden. Es ist ein schönes Erlebnis, all die Spieler persönlich zu treffen, mit denen man das Jahr über per Post, bzw. heutzutage per Email spielt.

Dann sind es aber auch die Begegnungen mit Spieleautoren, die für mich die Messe so lebendig und wertvoll machen. Da habe ich mich mit Michael Schacht getroffen und einfach nur ein wenig Klönschnack gehalten. Ich konnte ihm das Versprechen abnehmen, dass er uns im nächsten Jahr in Letter besuchen wird.
Mit Stefan Risthaus habe ich sein Autorennspiel SLICKS gespielt. Auch er wird unsere Gruppe besuchen – der Termin 21.3.2014 steht schon fest!
Eine sehr interessante Podiumsdiskussion fand mit Uwe Rosenberg und Stefan Feld statt. Unter der Moderation von Sebastian Wenzel ging es um verschiedene Spielmechanismen. Dieses Event kann in einigen Tagen auf zuspieler.de abgerufen werden. Mir hat diese Diskussion sehr viel Spaß gemacht und würde mir wünschen, dass es noch mehr Veranstaltungen dieser Art gibt.
Übrigens, auch Uwe Rosenberg wird mit einem Prototyp nach Letter kommen. Auch Stefan Feld hat mir versprochen, dass er Hannover mal als Ziel für einen Wochenendausflug in die engere Wahl zieht und dann auch einen Besuch bei uns einplant.
Michael Menzel signierte am Kosmos Stand eine besondere Karte für Die Legenden von Andor. Ich bekam ein paar Karten signiert, diese werden dann auf unserer Nikolausfeier zu gewinnen sein.

Nun müssen noch die neuen Spiele ausgepöppelt werden, dann können sie am kommenden Freitag beim nächsten Spieleabend ausprobiert werden. Wir treffen uns ab 19 Uhr im Pflegeheim Kursana in Letter, Gäste sind herzlich willkommen.
2
2
2
1 2
1 2
2
1
2
1 2
1 2
1
1 2
2
2
1 3
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
18 Kommentare
54.261
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 30.10.2013 | 16:24  
59.497
Elfie Haupt aus Einbeck | 30.10.2013 | 17:27  
6.112
Barbara Steffens aus Ebsdorfergrund | 30.10.2013 | 18:13  
1.038
Dorle Burgdorf aus Seelze | 30.10.2013 | 21:33  
54.261
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 30.10.2013 | 22:18  
110.996
Gaby Floer aus Garbsen | 31.10.2013 | 05:01  
1.038
Dorle Burgdorf aus Seelze | 31.10.2013 | 08:37  
58.735
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 31.10.2013 | 12:47  
110.996
Gaby Floer aus Garbsen | 01.11.2013 | 06:09  
54.261
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 01.11.2013 | 15:45  
110.996
Gaby Floer aus Garbsen | 02.11.2013 | 06:12  
54.261
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 02.11.2013 | 17:35  
110.996
Gaby Floer aus Garbsen | 03.11.2013 | 07:50  
110.996
Gaby Floer aus Garbsen | 03.11.2013 | 08:13  
110.996
Gaby Floer aus Garbsen | 03.11.2013 | 08:36  
54.261
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 03.11.2013 | 16:13  
110.996
Gaby Floer aus Garbsen | 04.11.2013 | 06:35  
54.261
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 04.11.2013 | 16:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.