Atomuhrbesichtigung im PTB Braunschweig

vor dem PTB- Braunschweig
Eine gemischte Lohnder Männergruppe, verstärkt durch eine Frau, besichtigte in Braunschweig die Physikalisch - Technische Bundesanstalt kurz PTB. Unter der Leitung von Organisator Konrad Rasch, der wie sich später herausstellte als versierter Braunschweigkenner outete, wurden die verschiedenen Führungen auf dem sehr groß angelegten Bundesanstaltsgelände inclusive der nach folgenden Altstadtsbesichtigung ein interessanter gelungener Ausflugstag. In der PTB arbeiten rund 1.500 Mitarbeiter und natürlich ist die Atomuhr das prominente Aushängeschild. Wie wir gelehrnt haben ermittelt die Caesium-Atomuhr die genaue Si-Sekunde, das genaue Zeitsignal erfolgt über die Sendefunkstelle Mainflingen bei Frankfurt/M. Wie sagt man so schön " in Braunschweig wird die Zeit gemacht " und wir haben es gesehen und sogar ansatzweise verstanden. Natürlich schleppte uns unser Braunschweigexperte noch in das urige Schadt`s
Brauerei Gasthaus, aberauch da folgten wir willig unseren Gruppenführer Konrad.
Gerhard Sommer
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.