Mehr Sicherheit beim Hauskauf

Der Kauf einer Immobilie will gut überlegt sein und erfordert einiges an Planung und Geduld. Was sollten Sie beachten bevor Sie sich für ein Haus entscheiden?

1. Finanzlage:


Möchten Sie ein Haus als Altersvorsorge oder Wertanlage kaufen? Je nach Kaufgrund sollten Sie Ihre finanzielle Ausgangssituation ausreichend prüfen und durchrechnen welche Kosten für Sie tragbar und rentabel sind. In der Regel ist ein Hauskauf bei einem Eigenkapital von etwa zwanzig bis dreißig Prozent des Kaufpreises sinnvoll. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit um verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten zu vergleichen und sich über Fördermöglichkeiten zu informieren.

2. Wohnort:


Informieren Sie sich vorab ausführlich über Lage und nachbarschaftliche Gegebenheiten Ihres Wunschortes. Beim Bauamt können Sie außerdem erfragen, ob für die Zukunft bauliche Maßnahmen für die Nachbarschaft geplant sind, die größere Veränderungen des Wohnumfeldes mit sich bringen.

3. Haussuche:


Hier sollten Sie sich am meisten Zeit nehmen. Vergleichen Sie die Angebote verschiedener Internetportale und hören Sie sich auch im Bekanntenkreis um. Wenn Sie schon eine bestimmte Wohngegend im Blick haben, schauen Sie sich diese genauer an und besichtigen Sie verschiedene Objekte. Bei der Haussuche sollten Sie die Infrastruktur nicht vergessen und auf Verkehrsanbindung, Schulen, Einkaufsmöglichkeiten, etc. in der Nähe achten. Im Idealfall können Sie sich bereits mit einigen Bewohnern der Wohngegend unterhalten, um mehr über die zukünftige Nachbarschaft in Erfahrung zu bringen.

4. Hausbesichtigung:


Stellen Sie sich vor einer Besichtigung einen Fragenkatalog zusammen, damit Sie keine wichtigen Informationen vergessen. Vereinbaren sie immer einen Termin bei Tageslicht, um nichts zu übersehen. Damit Sie Mängel und Schäden am Bau frühzeitig entdecken, sollten Sie sich um die Kaufbegleitung eines Bausachverständigen bemühen, so dass es später keine bösen Überraschungen gibt. Dieser kann den Zustand von Fassade, Dach, Fenstern usw. fachkompetent bewerten und beurteilen. Bei Ihrer Kostenaufstellung sollten Sie mögliche Renovierungs- und Sanierungsarbeiten nicht vernachlässigen, da diese die Gesamtkosten eines vermeintlich günstigen Hauskaufs erheblich steigern können.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.