Muss ein städtisches Grundstück in 58239 Schwerte / Hansestadt an der Ruhr so ungepflegt sein ?

Schwerte: Stadtgebiet | Mit großem Aufwand hat der städtische Bauhof am Mittwoch ( 09.03.2016 ) Sperrmüll aus dem Haus und vom Grundstück entsorgt. Keine 24 Stunden später, am Donnerstag ( 10.03.2016 ), lag schon wieder eine Couch usw. ( Bild - Nr. 2 + 3 ) auf dem städtischen Grundstück. Sachlich nicht mehr nachvollziehbar.

Auch in der Nachbarschaft schüttelt man nur noch den Kopf. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird auch über Ostern 2016 wieder Sperrmüll auf dem städtischen Grundstück liegen. Mit der Erfahrung der Sommer 2014 und 2015, freut man sich in der Nachbarschaft auf den Sommer 2016 nicht wirklich. Dies weil man dann vom Balkon aus auch wieder auf Sperrmüll und ein verunreinigtes städtisches Grundstück schauen muss. Fakt ist, seit ca. Juni 2014 liegt fast durchgehend Sperrmüll dort und nichts wird besser bzw. ändert sich.

Seit Wochen und Monaten sieht es auf dem Grundstück wie auf den Bildern 4 - 14 aus. Ob sich in dem Benzinkanister ( Bild - Nr. 4 ) noch Kraftstoff befindet , ist leider nicht bekannt.


Absichtserklärungen gibt es in Schwerte immer noch reichlich, aber leider ändert bzw. verbessert sich in der Realität nichts wirklich. Eigentlich sehr schade.

Die Aufschrift auf städtischen Fahrzeugen ( Bild - Nr. 1 ) muss man wohl bei solchen Zu - bzw. Umständen als Hohn und Spott empfinden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
2.915
Arnim Wegner aus Langenhagen | 17.03.2016 | 21:53  
5.008
axel ehwald aus Schwerte | 18.03.2016 | 06:41  
2.915
Arnim Wegner aus Langenhagen | 18.03.2016 | 17:40  
5.008
axel ehwald aus Schwerte | 19.03.2016 | 01:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.