58239 Schwerte / Hansestadt an der Ruhr : Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person - Fahrzeugführer brach am Lenkrad zusammen - .

Schwerte: Stadtgebiet | Die Kreispolizeibehörde Unna teilt in ihrer Pressemitteilung vom 24.10.2014/13:32 mit :

- " In der Nacht zu Freitag (24.10.2014) bemerkten die Beamten eines Streifenwagens gegen 1 Uhr einen quer im Einmündungsbereich Ruhrtalstraße/Villigster Straße stehenden PKW. Die Beamten fanden in dem PKW einen leblosen 39 jährigen Dortmunder hinter dem Steuer vor. Weiterhin befanden sich seine Ehefrau und zwei Kinder im Fahrzeug. Der Fahrer wurde von den Polizeibeamten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte reanimiert. Er wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Nach ersten Feststellungen war er während der Fahrt auf der Ruhrtalstraße plötzlich zusammengebrochen und gegen die Leitplanke gefahren. Das Fahrzeug rollte dann noch etwa 200 Meter weiter, bis es auf der Gegenfahrbahn zum Stillstand kam. Nach derzeitigem Stand wurde der 39 Jährige nicht durch den Unfall verletzt. Auch die übrigen Fahrzeuginsassen wurden nicht verletzt. Sie wurden vor Ort durch eine Notfallseelsorgerin bis zum Eintreffen weiterer Familienangehöriger betreut. Es entstand ein Sachschaden von etwa 4 500 Euro " - .
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.