Ist Manfred Seel ein Serien- und Kindermörder? Landeskriminalamt bittet Bevölkerung um Mithilfe.

13-jähriger Tristan, Opfer (Foto: © LKA Hessen)
 
Opfer Britta Simone Diallo (Foto: © LKA Hessen)
Schwalbach am Taunus: Brunnen | Manfred Seel selbst ist im August 2014 im Alter von 67 Jahren verstorben , doch die Polizei vermutet aufgrund vieler Übereinstimmungen das dieser Mann ein Serienmörder gewesen sein könnte.
Ebenso könnte er der Mörder des 13-jährigen Tristan sein. Dieser ist sexuell Missbraucht und mit kanibalistischen Hintergrund ermordet worden.

Bei der Pressekonferenz am 19.05.2016 kamen folgende Details zur Sprache und noch mehr offene Fragen. Deshalb wendet sich das Landeskriminalamt Hessen und die Staatsanwaltschaft an die Bevölkerung und bittet hier um Mithilfe.

Am 10.09.2014 wurden die sterblichen Überreste einer Frau in einer Plastiktonne in Schwalbach am Taunus aufgefunden. Die Tonne befand sich in einer Garage, die von Manfred Seel aus Schwalbach am Taunus angemietet wurde.

Nach Auswertung dieser Tat besteht aufgrund der grausamen Vorgehensweise eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass dieser Tat weitere Tötungsdelikte vorausgegangen sind. Die Polizei möchte diese Tötungsdelikte aufklären.

Bitte nehmen Sie sich Zeit für die Bilder, wenn Sie Hinweise geben können wenden Sie sich bitte an das Hessische Landeskriminalamt unter der Rufnummer 0611/83-83 83 . Hinweise können auch vertraulich behandelt werden.


Die Polizei hat folgende Fragen:

Sind Kontaktpersonen zu Manfred Seel, insbesondere aus Wehrdienst- oder Bundeswehrzeiten, während der Ausbildungszeit oder Berufstätigkeit, im Rahmen eines Studiums sowie aus einer Entzugsklinik „Sonnenberg“ in Erbach/Odenwald bekannt oder kennen Sie Manfred Seel?
Können Sie Angaben zu möglichen Aufenthaltsorten von Manfred Seel machen?
Können Sie Angaben zu sexuellen Präferenzen von Manfred Seel machen, beispielsweise im Rahmen der Prostitutionsausübung oder aus der SM-Szene, einschlägiger Foren oder ggf. gar Sadisten-Szene?
Können Sie Angaben zu angemieteten oder zur Verfügung stehenden Räumlichkeiten von Manfred Seel machen und falls ja, wo liegen diese?
Können Sie Angaben zu genutzten oder zur Verfügung stehenden Fahrzeugen von Manfred Seel machen?
Kennen Sie Mitarbeiter der Fa. LEDERER u. SEEL oder waren ggf. selbst Mitarbeiter dieser Firma oder können Angaben zu Lagerungs- und Entsorgungsmöglichkeiten dieser Firma machen?
Zu den Opfern Frau Ebel und Frau Erülkeroglu:
Können Sie Angaben zu Kontaktpersonen der Opfer machen oder kennen Sie diese selbst?
Können Sie Angaben zu regelmäßigen Aufenthaltsorten (Hinwendungsorte) der Opfer geben?
Können Sie etwas zu möglichen sexuellen Neigungen oder Präferenzen der Opfer angeben?
Zu den Opfern Frau Singh und Frau Monrose:
Können Sie Angaben zu Kontakten zwischen Manfred Seel und den Opfern machen? Haben Sie diese ggf. zusammen wahrgenommen?
Kennen Sie mögliche Freier dieser Opfer?
Kennen Sie direkte Kolleginnen dieser Opfer aus dem Umfeld des Frankfurter Straßenstrichs, die Auskunft über die Getöteten geben können?
Zur Party-Location neben dem Johanna-Kirchner-Stift
Wer kennt die Örtlichkeit als Party-Location bzw. generell aus dem Jahr 1971?
Kennen Sie Besucher oder haben sich ggf. selbst dort aufgehalten?
Wer hat ggf. Partys dort ausgerichtet?
Haben Sie Manfred Seel, ggf. in Begleitung, dort gesehen?
Haben Sie Frau Ebel und Frau Erülkeroglu ebenfalls dort gesehen?
Die Bilder der Opfer und die Bilder von Herrn Seel sind zu Aufklärungszwecken freigegeben

gb
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.