Erfolgreiche Kyu-Prüfung in Augsburg

Aus Schwabmünchen nahmen daran folgenden Kenshi teil, von links: Sensei Christian Pyka, 5.Kyu Romana Schur, 6.Kyu Sabine Schur, 1. Kyu Julian Viehmann und Lukas Prechtl, 4. Kyu Rebecca Kuhn und 5. Kyu Renate Mayr.
Im Shorinji Kempo werden Gürtelprüfungen zentral für ganz Deutschland in Augsburg durchgeführt. Die Prüfungen wurden von Sensei Walther Wunderle ,7. Dan, Ehrenpräsident des DSKV, Kurt Kammerl, 6. Dan, Präsident des DSKV sowie von Sensei Manfred Birling, 5. Dan (Bobingen) und Sensei Christian Pyka, 5. Dan (Schwabmünchen), abgenommen. Für die Prüfung musste eine schriftliche Arbeit über vorgegebene Themen je nach Graduierung aus der Philosophie von Shorinji Kempo eingereicht werden und dann folgte der praktische Teil. Die Kenshi werden entsprechend ihrer Gradierung in Falltechniken, Hebel- und Wurftechniken sowie Befreiungstechniken und Würgetechniken geprüft. Nach schweißtreibenden vier Stunden Prüfung, haben alle teilnehmenden Schwabmünchner Kenshi ihre Kyu-Prüfungen erfolgreich bestanden. Sensei Christian Pyka war sehr stolz auf die erbrachten Leistungen und konnte die Urkunden, die direkt aus dem Shorinji Kempo Hombu in Tadotsu, Japan – an die erfolgreichen Prüflinge feierlich übergeben. Die Kenshi Julian, Viehmann, 1. Kyu und Lukas Prechtl1. Kyu habe nun in der nächsten Prüfung ihren ersten Schwarzgurt im Visier.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.