Bobinger Taekwondokas holen triumphal den 1.Platz

Links hier trifft kadir Kuru mit einem tollen Kick den gegner.
Schwabmünchen: Bobingen | In Garmisch Partenkirchen fand der Werdenfelspokal-Turnier im Olympischen Sportart Taekwondo statt. Mit 16 Sportlern gingen auch die Taekwondokas des Türk Sv Bobingen an den start. Das intensive Wettkampftraining hat sich bewährt ,und gezeigt. Mit 7x Gold 6x Silber und 3x Bronze,war die Ausbäute an Medailen sehr groß. Ein Bus wurde dafür angemietet um ca. 50 Sportbegeisterte Zuschauer und Sportler zu befördern. Die Trainer und Coaches erfreuten sich sehr darüber,das kein einziges Sportler sich ernsthaft verletzte. Die Bobinger Taekwondokas dominierten mit ihren exelenten Fußtechniken und sehr gutem Kondition. Insgesamt waren 6 Coaches im Einsatz. Denn ein Wettkampf kann nur gewonnen werden wenn, der Sportler die Taktiken des Coach befolgt. Am Ende war der Jubel sehr groß,als man verkündet hatte das Türk SV Bobingen mit 2 Punkten Vorsprung den Heisbegehrten Pokal nach Hause mitnehmen darf.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.