Auf das Flaggschiff ist weiterhin Verlass

  Bei den 14. Offenen traditionellen bayerischen Meisterschaften im Allkampf-Jitsu bzw. 13. Offenen bayerischen Allkampf Fight Meisterschaften in Schwabmünchen mit über 90 Teilnehmer/innen, darunter auch 44 tschechische Sportler/innen in Schwabmünchen traten auch wieder neun Starter/innen der TSV Schwabmünchen in zwölf Wettkampfklassen an. Darunter auch wieder das mittlerweile schon legendäre Flaggschiff der Abteilung Taekwondo Allkampf die Jugend Mädchen synchron Mannschaft. Wieder legten die Mädels gleich richtig los und sicherten sich im Formenlauf souverän den ersten Platz vor der tschechischen Mannschaft und der aus Untermeitingen. Doch es sollte kein Selbstläufer werden. Und so patzten die Mädels im Verlauf des Turniers was zu einem Stechen in der Gesamtwertung führte. Doch schlagen lassen wollten sie sich dann doch nicht und mobilisierten nochmals all ihre Konzentration. Somit konnten sie das Duell gegen die Mädchen aus Tschechien für sich entscheiden und gewannen Ihre Disziplin. In der Klasse Jugend weiblich 1 (Jw1) zeigte sich im Formenlauf abermals die Routiniertheit der Menkinger Sportlerinnen. Hier gingen gleich alle drei Podestplätze an die Schwabmünchnerinnen. Auch hier gab es wieder das ewige Duell Jana Heiß gegen Aylin Albayrak. Und auch an diesem Tag mussten beide wieder gegeneinander ins Stechen welchen Aylin für sich entscheiden konnte. Doch die Überraschung sollte noch folgen.
Zwar rechnete man in dieser starken Gruppe mit einem Platz unter den ersten Drei in der Gesamtwertung doch dass es gleich zwei auf das Siegertreppchen schafften dachte niemand so recht und schon gar nicht dass es Platz eins und zwei sein sollten. Aber auch in anderen Wettkampfklassen lief es für die TSV-ler rund und sie holten sich so die eine oder andere Zwischenwertung und auch noch Gesamtplatzierungen bzw. –Siege.
Neu war dieses Mal das auch aus der Abteilung Judo des TSV zwei Sportler mit im Allkampf Fight an den Start gingen zeigt dies doch auch dass man sich gegenseitig sehr schätzt und mit einander für den TSV in den Ring steigt. Doch leider war „Fortuna“ an diesem Tage wohl nicht in der Halle den Gerhard Baur sowie sein Bruder Herbert musste sich in ihren Finalkämpfen durch doch recht zweifelhafte Kampfrichterentscheidungen ihren Gegnern geschlagen geben. Im Verlauf der Wettkämpfe musste die römische Glücksgöttin dann doch irgendwann den Weg in die Hallen der LWS gefunden haben. Den auch im Fight ging Jana Heiß zum sechsten Mal an den Start und beherrschte auch an diesem Tag ihre Konkurrenz was ihr zum fünften Mal in Folge den Sie in ihrer Gewichtsklasse einbrachte – nur beim aller ersten Mal im Jahre 2009 musst sie sich im Finalkampf einer Tschechin geschlagen geben. Doch auch in dieser Klasse sollte die Überraschung noch folgen. Den es fightete auch Milena Rohleder in dieser Gewichtsklasse mit und sie musste sich nur der routinierteren Jana in einem heiß umkämpften Fight geschlagen geben. So hieß es bei der Siegerehrung Platz zwei und auch Platz eins bleiben in Schwabmünchen. Aber auch der Lokalmatador Raphael Götzfried bot in seiner Klasse sein ganzes Können auf und errang sich den dritten platz im Fight.
Die Platzierungen der Menkinger Sportler/innen für den TSV Schwabmünchen:
Traditionelle Meisterschaft: Jw1 – Aylin Albayrak Form und Bruchtest 1. Platz – Gesamtwertung 1 Platz und somit bayerische Meisterin, Corinna Wampsganz 2. Platz Selbstverteidigung und 3. Platz Form – 3. Platz Gesamtwertung, Jana Heiß 2. Platz Form; K3w – 1. Platz Selbstverteidigung – 1. Gesamt 1. Platz und somit bayerische Meisterin; K5m – Matthias Wambsganz 1. Platz Form sowie 3. Platz Selbstverteidigung und Bruchtest – gesamt 2 Platz und somit bayerischer Vizemeister; Jugend Synchron Mannschaft „Green Dragon“ mit Jana Heiß, Aylin Albayrak und Sarah Büttner 1. Platz Form und 2. Platz Bruchtest – 1. Platz Gesamt und somit bayerische Meisterinnen.
Fight-Meisterschaft: Jw – Jana Heiß 1. Platz und somit bayerische Meisterin, Milena Rohleder 3. Platz; Jm2 – Raphael Götzfried 3. Platz; Herrren1 – Herbert Baur 2. Platz und somit bayerischer Vizemeister; Herren2 – Gerhard Baur 2. Platz und somit bayerischer Vizemeister; Damen1 – Lena Seidl 1. Platz und somit bayerische Meisterin.

Weitere Bilder und Infos unter:
http://www.kampfsport-schwabmuenchen.de/
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
78.416
Ali Kocaman aus Donauwörth | 19.10.2015 | 21:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.