Abteilung Judo erneut oben auf in Bayern

von hinten links: Sandra Eckel, Barbara Eschenlohr, Tamara Würflingsdobler, Lea Dempf, Herbert Baur, Konrad Baur, Franziska Krist
Schwabmünchen: Abteilung Judo | Die Bayerische Bodenmeisterschaft im Judo ist seit jeher ein großes Event und war dieses Jahr auch mit über 80 Teilnehmern wieder gut besucht. Sieben Judoka aus dem Raum Schwabmünchen stellten sich am 12. November in Unterhaching der Herausforderung.
Das intensive Training im Voraus spiegelte sich merklich in den tollen Ergebnissen wieder, denn für die zwei Vereine TSV Schwabmünchen und TSV Walkertshofen standen Sandra Eckel, Barbara Eschenlohr, Herbert Baur und Konrad Baur ganz oben auf dem Treppchen. Tamara Würflingsdobler, Lea Dempf und Franziska Krist erkämpften sich den 2. Platz.
Auch in der Allkategorie, welche keine Unterteilung in Gewichtsklassen enthält, konnten die Schwabmünchner glänzen. Barbara Eschenlohr erreichte hier selbstsicher den 1. Platz und Konrad Baur erkämpfte sich hier den 2. Rang mit einer herausragenden Leistung.
Aber nicht nur die Kampfsituation und Platzierungen spielen für die Judoka bei solchen Veranstaltungen eine Rolle, auch der Austausch mit alten Bekannten und viele freundschaftliche Kämpfe ließen unsere Judoka und den Betreuer Reinhard Piotrowski wieder zufrieden nachhause fahren.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.