Sangean ATS 909 X - Multitalent auf vielen Frequenzen

Vorderansicht Sangean ATS 909 X
 
Schiebeschalter für Zeiteinstellung, Equalizer, Mono/Stereo..
 
...mengenweise Anschlüsse..
...was das "radiohören" betrifft, gibt es sicherlich die unterschiedlichsten Ansichten über die jeweiligen Sender, deren Programmgestaltung, dem eigenen Musikgeschmack oder ob man eher der Hörer von Wortsendungen ist. Auch die Empfangswege sind heutzutage vielseitig. Ob es nun Radiosender via Satellit, Internet, terrestrischem FM oder DAB sind - man hat die entsprechende Wahl - je nach Wohnort/Standort kann man sich den passenden Empfänger aussuchen.
Der Großteil der Radiohörer wird sich wahrscheinlich auf die in seiner Umgebung angebotenen UKW-FM-Sender festlegen. Im Bekanntenkreis konnte ich auch feststellen daß bei einigen Leuten das Radiogerät grundsätzlich immer auf dem einmal eingestellten Sender verbleibt und täglich so vor sich hindudelt... :-))

Wer sich etwas mehr fürs "erweiterte radiohören" begeistern kann - und vielleicht auch noch das Interesse an der Empfängertechnik hat - wird sich nach einem passendem Gerät umschauen dass für seine Zwecke geeignet ist. Und gerade auf diesem Markt gibt es eine recht große Auswahl an stationären, mobilen und portablen Geräten.

Da ich persönlich sehr gerne über die Lang-, Mittel- und Kurzwellenfrequenzen drehe und nach interessanten, weit entfernten oder exotischen Sendern suche, habe ich mich mal ein wenig umgeschaut ob ich einen brauchbaren portablen Empfänger auftreiben kann. Zuhause bin ich bereits mit großem Stationsequipment und Antennen ausgestattet - aber etwas "tragbares" für die langen Nachtschichtstunden oder für unterwegs fehlte mir noch. Außerdem - billige Geräte deren Empfangsleistungen eher "unterirdisch" sind gibt es auch genügende auf dem Markt. Gute Geräte sind "relativ" teuer......aber ich hatte Glück...und fand ein sehr gutes Gerät zu einem echten Schnäppchenpreis.

Es handelt sich hier um den "Sangean ATS 909 X" - ein umfangreich ausgestatteter Portabelempfänger der etwas gehobeneren Klasse. Hier ein Überblick über die technischen Daten:

406 Senderspeicher.
ATS (Auto Tuning System) automatischer Sendersuchlauf.
5 Methoden zur Sendersuche: direkte Frequenzwahl, automatischer Sendersuchlauf, manuelle Suche, Speicherabruf, Sendersuche mit Drehknopf.
Großes LC-Display mit heller LED-Hintergrundbeleuchtung.
Automatische Suche nach Sendern mit stärkstem Signal innerhalb von KW-Senderseiten.
3 Weckzeiten mit Radio oder HWS-Signalton (Humane Wake System - beginnt leise und wird allmählich lauter).
Voreingestellte Zeiten von 42 internationalen Städten + Sommerzeit-Umstellung und 2 änderbaren Städtenamen.
MW-Breit-/Schmalbandfilter.
Stereo/Mono-Umschalter für UKW.
Einseitenbandmodulation (SSB): USB / LSB 40 Hz / Einzelschrittfrequenzabstimmung.
Rauschsperre (Squelch) zum Einstellen der Singalstärkeschwelle, um den Empfang schwacher Sendesignale zu unterbinden.
Einstellbarer Einschlaf-Timer.
Dualer Konverter für MW / LW / SW.
EEPROM für Backup der Einstellungen.
8 Zeichen zum Ändern der Sendernamenanzeige.
Feinabstimmungsregler.
Taste zum direkten Aufruf des Lieblingssenders.
Klangsteuerung (Music [Musik] / Normal / News [Nachrichten]).
Individueller Kopfhörerverstärker.
Signalstärke- und Batterieladezustandsanzeige.
Mit Ladefunktion für eingelegte Akkus.
AUX-In.
Tragetasche und Kurzwellenantenne plus Adapter im Lieferumfang.
UKW-Band von 76-108.
Komplette KW-Band-Abdeckung.
LW-Band von 100-519.

Selbst im UKW-Bereich gibt es schon spürbare Unterschiede zu anderen portablen Radios. Hervorzuheben ist der sehr gute Empfänger der mit dem kompletten RDS-Paket ausgestattet ist. Das heißt, nicht nur der Sendername wird im Display angezeigt, sondern auch Zusatzinfos wie Sendertyp und Radio-Lauftext falls der eingestellte Sender diese mit aussendet. Beispielsweise gibt es dort Infos zum gerade laufenden Musiktitel, Kontaktinfos zum Radiosender und vieles mehr.
Über die Kopfhörerbuchse werden die UKW-Sender wahlweise in Mono und Stereo ausgegeben. Auch ist eine Art dreistufiger Equalizer schaltbar um jeweils die beste Audioausgabe von Sprach- oder Musiksendungen auswählen zu können.

Seine Stärken hat das Gerät allerdings auf den Lang-, Mittel- und Kurzwellenbändern. Da macht die Jagd auf "DX-Stationen" (weit entfernte Radiosender) so richtig Spaß. Ich war überrascht daß das kleine Ding mit der integrierten Antenne schon einen recht guten Empfang hat - mit der mitgelieferten Zusatzantenne werden dann wirklich noch die schwächsten Stationen hörbar. Im Vergleich zu meinem Stationsempfänger der an einer 32 Meter langen Drahtantenne betrieben wird, schlägt sich der Sangean erstaunlich gut.
Ein "Highlight" des Gerätes ist, daß es auf den Kurzwellenbändern echten SSB-Empfang kann. Das heißt - Empfang von dort sendenden Flugfunksendern, Marinefunkstellen, Amateurfunk, Piratensendern - alles möglich. Über eine "Line-Out"-Buchse läßt sich problemlos ein Computer anschließen und es können somit nicht nur Sendungen mitgeschnitten werden. Es besteht auch die Möglichkeit, mit kostenloser Software wie "MultiPSK" oder ähnlichen Programmen Aussendungen zu decodieren die in CW (Morse), RTTY (Funkfernschreiben), SSTV, PSK31, Wetterfax gesendet werden. Solche Decoderprogramme gibt es seit längerm auch schon für IOS oder Androidsmartphones und Tablets sodaß man selbst im Urlaub mit platzsparendem Equipment überall auf den Frequenzen "voll dabei sein kann".

Der Sangean ATS 909 X hat noch mengenweise kleine Features die ganz nützlich sind. Beispielsweise kann man die integrierte Uhr von Hand stellen, Sommerzeit automatisch umschalten lassen, Weltzeiten abrufen, automatisch von einem Radiosender auf genaue Zeit stellen lassen, man kann sich von dem Gerät wecken lassen oder aber mehrere "Schlummerzeiten" einstellen um sich mit seinem Lieblingssender "einschläfern" zu lassen....

Das Gerät wird mit einem Steckernetzteil betrieben, hat aber auch ein entsprechendes Batteriefach für 4 Mignonbatterien oder Akkus. Diese können übrigens über eine integrierte Ladefunktion gleich im Gerät geladen werden.
Die Displaybeleuchtung ist hervorragend - und kann bei Bedarf abgeschaltet werden um ggf. Akkukapazität zu sparen oder wenn sie beim Betrieb als "Bettradio" zu hell sein sollte.

Fazit:
Ich kann diesem kleinen Empfänger durchaus weiterempfehlen. Für das Geld bietet das Gerät wirklich sehr viel ausgereifte Technik auf kleinem Raum und gehört nicht umsonst zu den besten Empfängern auf dem Markt. Gerade für diejenigen die sich nicht dem "Mainstream-Gedudel" hingeben sondern nach besonderen Stationen suchen - für die ist der Sangean ein echter Tip.
Sicher - einige werden sagen "wozu für so ein Gerät noch Geld ausgeben, die meisten (deutschen) Sender auf den Kurzwellenbändern, Mittelwelle und Langwelle sind sowieso abgeschaltet". Das ist richtig - aber - es gibt immer noch sehr viele interessante Sender die man dort findet wenn man über den regionalen Dudelfunk hinaushören möchte. Vor allem - was hilft der beste Internetradio wenn einem das "unterwegshören" mit dem Smartphone das letzte bisschen Guthaben frisst, wenn das Internet gerade da wo man sich befindet nicht zugänglich ist - oder man am Urlaubsort am Strand oder in seinem eigenen Gartengrundstück auf die Senderjagd nicht verzichten will.....?

Allzeit guten Empfang!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.