Kirchenmusik St. Michael musizierte ausdrucksstark im Augsburger Dom

Kirchenmusik Schwabmünchen im Augsburger Dom (Foto: Hans Schieferle)
Zu Beginn der Sommerferien erklang im Augsburger Dom Musik vom Domkapellmeister Franz Bühler. Es musizierten der Chor St. Michael und das Orchester „Capella St. Michael“ unter der Leitung von Stefan u. Wagner.
Im Pfarrgottesdienst im Augsburger Dom um 10.30 Uhr wurde die Orgelsolomesse und das Jubilate von Franz Bühler gesungen. Der Komponist Franz Bühler, der 1760 bei Nördlingen geboren wurde, trat in die Benediktinerabtei Heilig Kreuz in Donauwörth ein und wurde Priester. Er ging aber dann 1794-1801 als Organist nach Bozen und war von 1801 bis zu seinem Tod im Jahre 1824 Domkapellmeister in Augsburg. Von ihm stammen zahlreiche Kompositionen, die gegenwärtig wieder entdeckt werden.
Der Chor St. Michael und das Orchester "Capella St. Michael" aus sind dabei Vorreiter bei der Wiederaufführung der Werke dieses Augsburger Domkapellmeisters und führten einige Werke des Komponisten schon mehrmals auf. Diesmal erklangen die Orgelsolomesse und das Jubilate im Augsburger Dom, also dort, wo Bühler lange Zeit wirkte. Es wurden aber auch das Halleluja von Christopher Tambling, und das Trumpet Voluntary von Henry Purcell in einer Bearbeitung für Chor und Orchester aufgeführt. Der Augsburger Dom war bei diesem Festgottesdienst, bei dem auch die Nachprimiz von Markus Lidel stattfand, sehr gut gefüllt. Dompfarrer Armin Zürn und die Domgemeinde bedankten sich mit einem herzlichen Applaus. Die positive Resonanz der Gottesdienstbesucher und die Freude über die musikalische Qualität klingt am besten nach im Zitat eines Klassik-Fans, der es keinesfalls bereut hat, am Sonntag-Morgen den Weg von Fürstenfeldbruck nach Augsburg auf sich zu nehmen: „Selten haben wir MUSICA SACRA vom ehemaligen Augsburger Domkapellmeister FRANZ BÜHLER so ausdrucksstark, so festlich, so gekonnt und so eindrucksvoll erlebt.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
665
Kirchenmusik St. Michael aus Schwabmünchen | 26.08.2016 | 13:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.