Kiga "Don Bosco" in Schwabegg lud zum Martinsumzug ein

Kiga „Don Bosco“ in Schwabegg lud zum Martinumzug ein
Der November ist für die Kinder im Kindergarten ein besonderer Monat, denn es heißt mal wieder: Laternen basteln, Lieder singen und Sankt Martinumzug!
Am 11. November ist der Namenstag des Heiligen Martin, der einer Legende nach einem frierenden Bettler die Hälfte seines Mantels gegeben haben soll und das Martinsfest soll damit an Hilfsbereitschaft und Nächstenliebe erinnern. Um diese Tradition zu vermitteln und zu feiern, hatte der Kindergarten alle Kindergartenkinder und Eltern zum Sankt Martinumzug eingeladen.
Im extra für die Kinder gestalteten Gottesdienst wurden alle traditionellen St. Martinslieder gespielt und gesungen und vor allem die Kleinen zeigten freudig und stolz ihre Textsicherheit. Das Kiga-Team führte die Martinsgeschichte als Schattenspiel auf.
Anschließend zog der Sankt Martinsumzug mit Unterstützung eine Bläsergruppe des Musikvereins Schwabegg über den Friedhof und Prügelberg zurück zum Kindergarten, wo alle mit leckeren geweihten St. Martinsgänsen und Kinderpunsch empfangen wurden. In lockerer Atmosphäre verweilten die Kinder und Eltern noch bis es an der Zeit war, die müden Laternenträger nach Hause zu bringen.
Dadurch dass viele Familienmitglieder und Freunde teilnahmen, wurde der Martinsumzug für die Kinder zu einem schönen Erlebnis. Bei unserem Elternbeirat bedanken wir uns sehr herzlich für die Lieferung und Verteilung der Martinsgänse sowie für die Getränke.
1
1
1
1
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
15.995
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 12.11.2014 | 20:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.