Ausflug in die Vergangenheit

Museumsbahnhof Schönberger Strand

Am Schönberger Strand scheint nicht nur die Zeit stillzustehen, wenn man in einem Strandkorb sitzt, das Meer betrachtet und die Seele baumeln lässt. Ein paar Schritte vom Strand entfernt kann man sich auch auf eine Zeitreise begeben.
Auf dem Museumsbahnhof am Schönberger Strand hat der Verein Verkehrsamateure und Museumsbahn e.V. 50 historische Schienenfahrzeuge versammelt, die ganzjährig zu bestaunen und im Sommer größtenteils auch zu "befahren" sind.
Neben diesen Wunderwerken der Verkehrstechnik, Eisenbahnen mit Dampf- und Dieselbetrieb, alte Triebwagen und Straßenbahnen – teilweise mehr als 100 Jahre alt, kann man auch eine antiquierte Schalterhalle und Fotos aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts sowie alte Orginalbauteile bestaunen und sich mit Signalen von anno dazumal beschäftigen.
Bei einem Rundgang auf den Bahngleisen lernt man verschiedene historische Wagentypen unter anderem Salonwagen, Gefängniswagen und Tankwagen kennen und fühlt sich um Jahrzehnte zurückversetzt.
In einem Eisenbahnwaggon ist eine Fundgrube für Eisenbahnfreunde vorhanden, aus der man ein Erinnerungsstück erstehen kann, bevor man sich beim Durchschreiten des Tores von der guten alten Zeit wieder in die Gegenwart versetzt fühlt.
2
2
4 2
1 2
1 2
1 3
1 3
1 2
1 2
1 2
2
1 2
2
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
27.792
Gundu la aus Mannheim | 20.07.2014 | 22:03  
8.114
Hildegard Schön aus Barsinghausen | 23.07.2014 | 14:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.