SCHWABACH LIEST: Ausnahmsweise mittwochs...

Schwabach: Café am Wehr" der Familie Nobis | SCHWABACH LIEST, *Mittwoch!*, 16.10.2013, Café am Wehr, Limbacher Str. 12g, D-91126 Schwabach, *16:00* bis 16:45, Eintritt frei – Ursula Schmid-Spreer liest aus dem aktuellen Buch „Schreibaffären“.

Die in Nürnberg lebende Autorin, Herausgeberin von Anthologien und Veranstalterin von sehr beliebten Autorentreffen schreibt auf ihrer Homepage www.schmid-spreer.de über sich selbst: „Über mich gibt’s nicht viel zu be­rich­ten. Wie je­der Mensch muss­te ich in die Schu­le, die ich lan­ge und aus­gie­big be­sucht ha­be. Mei­ne so­zia­le Ader ließ mich Leh­re­rin wer­den. Über 10 Jah­re ha­be ich in der Dro­gen- und Sucht­be­ra­tung ge­ar­bei­tet. Mein Lehr­er­da­sein be­sch­lie­ße ich im Be­reich der Ge­sund­heit.“

Das Buch „Schreibaffären“, herausgegeben von Ursula Schmid-Spreer und Kerstin Lange, ist im April 2013 als Buch und E-Book im Verlag art&words in Nürnberg erschienen. Der Klappentext hält folgende Information bereit: „Sie woll­ten schon im­mer ein­mal wis­sen, wie und wo Au­to­ren ih­re In­spi­ra­ti­on er­hal­ten? Man neh­me ei­ne Por­ti­on Früh­ling­s­er­wa­chen, ei­ne Pi­s­to­le oder ei­nen Kom­mu­ni­ka­tor und schon gibt es ei­ne Fehl­be­set­zung am Ri­chard-Wag­ner-Platz. Ein be­rühm­ter De­tek­tiv be­schäf­tigt sich mit rau­chen­den Ad­lern, man­cher Poet ver­fällt in ei­nen Goldrausch oder klärt Mor­de li­tera­risch auf. Schul­dig ist nie der Au­tor – er ist un­fehl­bar und ge­nial! Droht den­noch ei­ne Sch­reib­b­lo­c­ka­de, kön­nen Sie als Le­ser die­se lö­sen. Aber kei­ne Angst: Al­les nur ein Spiel!“ – In der Anthologie ist neben Ursula Schmid-Spreer selbst eine Vielzahl weiterer sehr rühriger Autorinnen und Autoren vertreten, so auch Leonhard F. Seidl, der im Rahmen der LesArt 2013 im November auch in Schwabach lesen wird.

‚Schwabach liest‘ wird im 6. Jahr organisiert von Schriftsteller Günter Baum und Barbara BaLo* Lorenz - Web: www.schwabach-liest.de – Facebook: www.schwabach-liest.org – Twitter: twitter.com/Schwabach_liest
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.