Schrobenhausener Gewichtheber unterlagen im ersten Mannschaftskampf

Bild der Mannschaft 2013/2014 oben links: Christopher Doppler, Johannes Pichler, Florian Schuster unten links: Franz-Xaver Raba, Simone Prüfer, Josef Brucklachner
Am Samstag den 26.10.2013 traten die starken Männer des Athletik Club Olympia Schrobenhausen zum ersten Mannschaftskampf in der Bezirksliga der Saison 2013/2014 an. Dieser Auswärtskampf fand beim TSV Forstenried statt. Die Schrobenhausener fuhren mit einer 6-Mann-starken Mannschaft nach München und stellten einige neue persönliche Bestleistungen bei dem Wettkampf auf. Simone Prüfer trat nach längerer Wettkampfpause erstmals wieder an die Hantel. Sie bewältigte im Reißen 40 Kg und im Stoßen 55 Kg. Mit Ihrem Zweikampfergebnis von 95 Kg erreichte Sie 164,33 Sinclairpunkte. Christopher Doppler begann im Reißen mit 55 Kg und steigerte sich im dritten Versuch auf 65 Kg. Im Stoßen schaffte Christopher 80 Kg. Er erreichte mit seinem Zweikampfergebnis von 145 Kg insgesamt 180,90 Sinclairpunkte. Als dritter Starter begann Johannes Pichler. Er stellte seinen persönlichen Rekord mit 70 Kg im Reißen ein und schaffte im Stoßen bereits im zweiten Versuch mit 95 Kg eine neue persönliche Bestleistung. Diese konnte er sogar im dritten Versuch auf 100 Kg erhöhen und gehört nun zu den Club der 100 Kg Hebern und verbesserte seine Stoßleistung gleich um 7 Kg. Mit seinem Zweikampfergebnis von 170 Kg erreichte er mit 203,03 Sinclairpunkten erstmals über 200 Punkte. Josef Brucklachner war in seiner gewohnten Form. Er bewältigte im Reißen 65 Kg und im Stoßen 70 Kg. Mit seiner Zweikampfleistung von 155 Kg erreichte er 175,05 Punkte. Mit Florian Schuster ging dann wieder ein 200 Punkte Heber an die Hantel. Er erreichte mit sechs gültigen Versuchen 85 Kg im Reißen und 110 Kg im Stoßen. Seine Bestleistung wurde somit um 3 Kg überboten. Mit Florians Zweikampfergebnis von 195 Kg erreichte 207,07 Sinclairpunkte. Der letzte Schrobenhausener Heber war Franz-Xaver Raba, der in Bestform an die Hantel ging. Er begann im Reißen mit 90 Kg und steigerte sich über 95 Kg auf 100 Kg und verbesserte seinen Rekord um 4 Kg. Durch diese Leistung gehört Franz zu den wenigen die bereits 100 Kg im Reißen zur Hochstrecke brachten. Im Stoßen stellte er mit 130 Kg seine Bestleistung ein. Mit seinem Zweikampfergebnis von 230 Kg erreichte er 240,12 Sinclairpunkte. Mit diesen Leistungen stand nun das Endergebnis fest. Der ACO unterlag den TSV Forstenried mit 1346,55 zu 1170,51 Sinclairpunkten. Die Ergebnisse im Einzelnen: Simone Prüfer (40 KG Reißen / 55 Kg Stoßen / 95 Kg Zweikampf / 164,3310 Sinclairpunkte), Christopher Doppler (65/80/145/180,9020), Johannes Pichler (70/100/170/203,0310), Josef Brucklachner (65/90/155/175,0570) Florian Schuster (85/110/195/207,0705), Franz-Xaver Raba (100/130/230/240,1200).
1
1
1
1
1
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.