Kleine Monster für tapfere Helden

Schmiechen: Nähtreff |

Die Teilnehmer des Schmiechener Nähtreffs haben zahlreiche kleine Monster für kranke Kinder genäht

An zwei Abenden herrschte im Schmiechener Nähtreff wieder einmal Ausnahmezustand. An diesen Tagen haben zehn Frauen und drei Mädchen 36 kleine Wichtelmonster für einen guten Zweck genäht. „Bis ein Wichtelmonster fertig gestellt ist, sind viele einzelne Arbeitsschritte erforderlich. So haben wir die Arbeiten kurzerhand aufgeteilt.“ sagt Gudrun Kölz, Vereinsvorsitzende des Vereines Lust auf Nähen. Im Nähtreff ging es deshalb an diesen beiden Abenden zu wie in einer Nähfabrik. Die zwei jüngsten Teilnehmerinnen, Anna Lena und Kristina (beide 8 Jahre alt) haben für insgesamt 36 Wichtelmonster alle Augen ausgeschnitten und diese schön farbenfroh zusammengestellt. Nachdem das erledigt war, riefen sie gleich: „Und was können wir jetzt machen?“ Da wurden Ärmchen und Beinchen genäht und ausgeschnitten, Augen und Körper zugeschnitten, verziert und mit Reißverschlüssen zusammengenäht. Frei nach dem Motto … näht den Kindern die Freude ins Gesicht!
Die Aktion Wichtelmonster wurde vom Verein Viel Farbe im Grau ins Leben gerufen um schwerkranken Kindern eine ganz besondere Freude zu machen. Es sollte ein Geschenk zum Wohlfühlen, Spielen, Kuscheln und ein Freund des Vertrauens werden. „Dazu eignen sich die Wichtelmonster, die auch unter dem Namen Sorgenfresserchen bekannt sind, ausgezeichnet.“ findet auch Katja Deutsch. Kleine oder auch größere Sorgen können auf einen Zettel geschrieben und in den Reißverschlussmund des Monsterchens gesteckt werden. Das Monsterchen hat die Sorgen sogleich gefressen.
Das benötigte Material für die Wichtelmonster wurde von den Teilnehmern, Besuchern des Nähtreffs und vom Verein Lust auf Nähen gespendet. Ein herzliches Dankeschön gilt allen, die diese Aktion durch Ihre Mitarbeit, durch Material- oder Geldspenden unterstützt haben.
Bis zum 10.12.2013 können noch Wichtelmonsterchen an den Verein Viel Farbe im Grau (www.viel-farbe-im-grau.de) geschickt werden. Wer noch ein Monster nähen möchte, aber dabei Unterstützung braucht oder Fragen dazu hat, kann sich gerne mit dem Schmiechener Nähtreff in Verbindung setzen.
Der Nähtreff in Schmiechen ist regelmäßig am Montag und Freitag von 18-22 Uhr geöffnet. Für Anfänger bietet der Nähtreff eine Nähwerkstatt mit Profitipps von Stefanie Kroth an.
Kontakt und Infos: Verein Lust auf Nähen, Fuggerstraße 17, 86511 Schmiechen, Tel.: 08206/6419 oder 0170/3422665, Mail: lustaufnaehen@gmx.de, www.vi-na.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.