Stippvisite bei der hr4-Radtour 2014

Schlüchtern, 31.08.2014 - Wichtige Termine verhinderten eine Teilnahme an allen Etappen der diesjährigen hr4-Radtour. Trotzdem wollte ich ein Teilstück mitfahren, um wieder einmal das Gefühl des "Gruppenradelns" zu erleben und die gute Stimmung der hr4-Radgemeinde zu spüren.

Am dritten Tourtag startete ich mit etwa 750 anderen Radlern um 9:30 Uhr in Bad Orb und begleitete den Radlertross auf dem Kinzigtal-Radweg R3 über 30 km bis zur Mittagspause in Langenselbold. Nach der Pause drehte ich schweren Herzens ab und radelte auf dem R3 zurück nach Schlüchtern, wo ich nach 86 km so gegen 16 Uhr wohlbehalten ankam - immerhin mit dem Gefühl, an der hr4-Radtour 2014 teilgenommen zu haben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.