Derchinger Künstleratelier Osann/Freude gestaltet Sonderschau bei Kunst im Gut – 3. bis 5. Oktober im Klostergut Scheyern

Werke von Tobias Freude
 
Köpfe von Tobias Freude
Scheyern: Klostergut |

Auf 90 Quadratmetern eine herausragende Sonderschau bei der 30. Kunst im Gut im Klostergut Scheyern

Immer wieder neu stellt Veranstalterin Margit Grüner die großartige Ausstellung von zeitgenössischer Kunst und erlesenem Kunsthandwerk zusammen, die Kunst im Gut zu einer so besonderen Veranstaltung macht. Schon von weitem sieht man den Skulpturengarten des idyllischen Klosterguts, wo unter Apfelbäumen Bildhauer ihre Werke ausstellen und ihre Kunst vorführen. Rund 100 Künstler und Kunsthandwerker aus ganz Deutschland und dem nahen Ausland sind zu diesem außergewöhnlichen Event eingeladen. Schwerpunkt ist wie schon in den vergangenen Jahren die Bildhauerei. Ein Highlight ist dabei die Sonderschau des Derchinger Künstlerateliers Osann/Freude.

Künstlerpaar aus Derching


Christiane Osann und Tobias Freude leben und arbeiten im bayerisch-schwäbischen Derching. Kleine Welten, ja richtige kleine Planeten im wörtlichen Sinne sind das Thema ihrer neueren gemeinschaftlichen Arbeiten. Bildhauerin Christiane Osann, deren Schwerpunkt auf figurativen Gestalten und Szenen liegt, schnitzt – meist aus ihrem bevorzugten Material, dem Lindenholz – Menschen und Tiere in Miniatur, die sie dann auf „Planeten“ oder Sockeln platziert. Da sieht man Figuren, die Blumen gießen, in die Ferne schauen oder Fahrrad fahren...
Einzelne Werke des Bildhauers Tobias Freude konnte man bei Kunst im Gut bereits sehen – vielleicht kennen Sie seine überdimensionalen Steinbuchstaben aus Untersberger Marmor schon, die er in immer wieder neuen Kombinationen anordnet... „Zeit“ ganz klein in Stein gemeißelt – „Freude“, „Liebe“ oder auch schon mal ein langes Wort wie „Konsumhelden“ in überdimensionalen Buchstaben ins Gras gestellt. Diese Steinbuchstaben verführen wie ein riesiges Scrabblespiel zu immer neuen Anordnungen...

Zu Besuch im Atelier


Diesen Sommer sind Margit Grüner und Robert Uebelhör mit Kamera und Stativ im Gepäck der Einladung zum offenen Atelier in Derching gerne nachgekommen und waren von der Idylle, die sich am Wohn- und Arbeitplatz des Künstlerpaars Osann/Freude bot, völlig eingenommen. Auf den ersten Blick ein romantisches Häuschen im Grünen mit Atelier in der Scheune... aber was war nicht alles zu entdecken zwischen Himbeer- und Johannisbeerbüschen, an einem kleinen Bachlauf, neben einem Sitzplatz unter einem riesigen alten Baum... überall Kunstwerke, die mal von Zwergen und mal von Riesen geschaffen zu sein schienen...
Große skulpturale Wohnobjekte aus vollem Holz von Tobias Freude wechselten sich ab mit Miniaturfiguren von Christiane Osann. Und immer wieder Wörter, aus Stein gemeißelt und in Szene gesetzt. Dass Werkstatt und Wohnhaus selbst renoviert und ausgebaut wurden, überrascht angesichts dieses vielseitigen Paares nicht weiter, aber die Synthese aus Kunst und Idylle, die sie geschaffen haben, ist beeindruckend.
Lernen Sie bei Kunst im Gut Christiane Osann und Tobias Freude kennen und lassen Sie sich ein auf die ausdrucksstarken kleinen und großen Kunstwerke – es wird sicherlich ein Vergnügen...

Kunst und Unterhaltung – eine gelungene Mischung bei Kunst im Gut


Doch nicht nur für Kunstliebhaber ist „Kunst im Gut“ ein Genuss – vor allem Familien mit Kindern können sich an der bunten Mischung aus Kunst, Kunsthandwerk, Sonderschauen, Kunstaktionen zum Mitmachen und dem riesigen Unterhaltungsprogramm mit Live-Musik und Theater erfreuen. Ein Eldorado an Möglichkeiten und Aktivitäten wartet auf die Kinder: Clownerie beim Mitmachzirkus, afrikanisch trommeln, Kamelreiten oder das urig bayerische Figurentheater „Maukl“ sind nur einige Möglichkeiten. Täglich tolles Theaterprogramm: „theaterLULU“, „Theater Fritz und Freunde“, das kleinste Schattentheater der Welt ... 2000 große Holzbauklötze, eine Bambus-Baustelle, Kreativ-Workshops vom Drechseln, Speckstein bearbeiten, Siebdruck bis zum Vergolden laden zum Mitmachen ein. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Mehr Info zu Kunst im Gut unter: http://kunst-im-gut.de
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin friedberger | Erschienen am 06.09.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.