Schwellenbrand bei der ehemaligen Hersfelder Kreisbahn... -- Wie können Schwellen Feuer fangen?

Dank an den Bezirksbrandinspektor Torsten Wennemuth von der frw. Fw Schenklengsfeld für die Genehmigung das Foto zu verwenden... (Foto: Freiwillige Feuerwehr Schenklengsfeld / Waldhessen, www.feuerwehren-schenklengsfeld.de)
Schenklengsfeld: Hersfelder Eisenbahn |

Die freiwillige Feuerwehr in Schenklengsfeld/Waldhessen berichtet auf der Internetseite von einem eher ungewöhnlichen Einsatz

!

Ob die "Kleineinsatzgruppe" mit Strassenfahrzeugen von der Strasse her oder fahrbereiten "Museumsfahrzeugen" auf den Gleisen anrückte konnte ich nicht so schnell ermitteln.
Auch die Brandursache ist wohl "noch im Dunkeln"?


Hier der Original-Text der Feuerwehr zum Einsatz:


(16) 11.08.2016-11:14:02 F Oberlengsfeld, K14, brennt Bahnschwelle

Die Kleineinsatzgruppe der Feuerwehr Schenklengsfeld wurde gegen 11:14 Uhr zu einem Bahnschwellenbrand an der K14 zwischen Oberlengsfeld und Wehrshausen alarmiert.

Fahrzeuge: Schenklengsfeld: TLF 16 / 25 / Polizei: Streifenwagen
----Meldungsende...
Quelle: www.feuerwehren-schenklengsfeld.de


Nachtrag: Da hier TLF 16/25 erwähnt ist und nichts über vorherige "Bahnverladung" gehe ich jetzt doch von einer Anfahrt auf der Straße aus...


P.S.: Bei der DFS = Dampfbahn Fränkische Schweiz läuft tatsächlich ein Kleinwagen Klv12 im Feuerwehreinsatz (fährt bei Waldbrandrisiko) in Bremsabstand hinter dem Dampfzug her mit Feuerwehrleuten mit Löschern und "Feuerpatschen"... falls durch Funkenflug der Loks etwas an der Strecke Feuer fängt!

Ein baugleicher Klv 12 existiert ja auch in Schenklengsfeld! Deshalb meine ursprüngliche Vermutung....
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.859
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 04.09.2016 | 17:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.