Satteldorf: Schwerer Verkehrsunfall auf der B 290

Satteldorf: Am Freitagmorgen ereignete sich auf der B 290 ein schwerer Verkehrsunfall. Es wurden drei Menschen verletzt, einer davon schwer. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 30.000 Euro.

Eine Renault-Fahrerin befuhr etwa gegen 05:20 Uhr die B 290 in Richtung Crailsheim. Wegen pl√∂tzlicher Eisgl√§tte kam sie auf einer Br√ľcke auf H√∂he der Abzweigung nach Beuerlbach ins Schleudern. In Folge dessen verlor sie die Kontrolle √ľber ihr Fahrzeug, worauf dieses in den Gegenverkehr geriet und dort mit einem ihr entgegenkommenden Ford mit einer 48-j√§hrigen Fahrerin zusammenstie√ü. Ein 36 Jahre alter Ford-Fahrer konnte nicht mehr reagieren und fuhr auf den Ford der 48-J√§hrigen auf. Ein 53-j√§hriger Sattelzugf√ľhrer, der hinter der Verursacherin fuhr, reagierte zwar noch und versuchte den LKW zwischen den Fahrzeugen durchzulenken. Leider missgl√ľckte der Ausweichversuch und er striff eines der Fahrzeuge. Daraufhin riss der Tank des Sattelzuges ab und 400 Liter Diesel traten aus.

Drei verletzte Personen

Die Unfallfahrerin wurde schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden Ford-Fahrer wurden beide jeweils leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf circa 30.000 Euro geschätzt. Am Unfallort waren ein Notarzt und zwei Rettungswagen. Die freiwillige Feuerwehr aus Satteldorf und Crailsheim war insgesamt mit 27 Kräften im Einsatz. Das durch den Diesel verunreinigte Erdreich muss abgetragen werden.

Quelle: Presseportal der Polizei
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen f√ľr Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.