Spitzensportler am Barren, auf der Einrad und der Judomatte

Sarstedt (aja). Der TSV Heisede veran­staltet am Sonntag, 27. Oktober, als Abschluss der Feierlichkeiten zum 100-jähri­gen Vereins Jubiläum, eine Sportshow mit vielen bekannten Gästen. Durch das Pro­gramm in der Sporthalle der Schiller-Oberschule führt Radiomoderator „Franky", der unter anderem Judo-Ass Dimitri Peters ankündigen wird.
Der Bronze-Medaillengewinner bei den Olympischen Spielen 2012 in London und der Weltmeisterschaft 2013 in Rio wird zusmmen mit den Heiseder Judoka unter Trainer Rolf Klußmann "Judo vom Anfang bis zur Weltmeisterschaft" präsentieren.
Weiter werden die Einrad-Künstler von „Uni Xplosion" erwartet, die sich nicht nur vor zwei Jahren beim Bundesfinale für Showgruppen den Titel „DTB Showgrup­pe 2011" sicherten Bei der diesjährigen Weltmeisterschaft in Südafrika holten sie außerdem den Vizeweltmteistertitel.
Ein weiterer Höhepunkt wird die latein­amerikanische Tanzshow des Turn-Klubs zu Hannover, die in einer Lateinformation auftreten werden. Hierbei tanzen acht Paare gleichzeitig zu einer individuell aus-gewählten und zusammengestellten Mu­sik eine Choreographie. Bei dieser müssen Elemente der fünf lateinamerikanischen Tänze Samba, Cha Cha Cha, Rumba, Pasa Doble und Jive enthalten sein. Ein beson­deres Augenmerk wird dabei auf die syn­chronen Bewegungen, die Leistung und auf eine fehlerfreie Ausführung gelegt.
Neben diesen Anforderungen lockt der lateinamerikanische Tanz jedoch mit viel Spaß und Leidenschaft Damit wollen die Tänzer auch die Besucher der Sportshow beeindrucken.
Weitere Gäste sind Shanhua Song und seine Sohne Bowen und Jiawen. Die drei aus China stammenden Sportler können auf eine erfolgreiche sportliche Vergan­genheit zurückblicken, Shanhua Song stieg im Jahr 2000 mit dem TTC Helga in die zweite Bundesliga auf und wurde auf Anhieb Meister. Seine beiden Söhne spie­len heute im gleichen Verein. Zusammen mit Uwe Rehbein bieten sie den Zuschau­ern Tischtennis der Spitzenklasse.
Als weiterer sportlicher Höhepunkt er­wartet die Besucher der mehrfache deut­sche Turnmeister Alfred Lefebre, der be­reits beim Circus Roncalli sein Publikum
begeisterte. Zusammen mit dem ehemaligen deutschen Turner Ralf Büchner, der im Jahr 1991 den Weltmeistertitel am Reck errang, präsentieren die beiden eine Show am Barren und machen damit das Pro­gramm komplett
Neben diesen bekannten Gästen aus Sport und Show blickt der Verein an die­sem Abend auf die vergangenen 100 Jahre zurück. Gegründet wurde der Sportverein im Jahr 1913 mit gerade einmal 42 Mitglie­dern. Damals noch unter dem Namen Männer-Turnverein Heisede bekannt, be­schrankte sich der Verein zunächst auf Geräteturnen und Faustball. Bereits sechs Jahre später wurde der erste Sportplatz in Betrieb genommen.
Von 1942 an musste der Sportbetrieb aufgrund des Zweiten Weltkriegs ruhen, doch bereits am 22, April 1946 gab es einen Neubeginn unter dem heutigen Namen Turn- und Sport Verein Heisede, kurz TSV, Trotz damaliger Notlage organisierte der Verein regelmäßige Tanzveranstaltungen.
In den nächsten Jahren legte der Verein weitere Sportplätze an und ergänzte diese durch Weitsprung- und Kugelstoßanlagen, eine Boule-Bahn und Flutlicht. Außerdem erweiterte der TSV seine Angebote trotz anfänglicher Skepsis. So wurde eine Tischtennis-Sparte im Jahr 1959 noch wegen „unnützer Ausgaben" abgelehnt, Acht Jahre später entschloss sich der Vor­stand dann für deren Einführung.
Mit den Jahren ist das Angebot des Ver­eins immer abwechslungsreicher gewor­den und reicht heute von einer Turnabteilung für Frauen und Mädchen über Volleyball bis hin zu Judogruppen. Jüngster Meilenstein der Vereinsgeschich­te war im vergangenen Jahr der Bau der Kleinturnhalle.
TSV-Vorsitzender Harry Heimann und die anderen Mitglieder des Vorstands wer­den bei der Jubiläums Sportshow auf die­se und weitere Ereignisse zurückblicken und somit das Rahmenprogramm ergän­zen.
Karten für die Veranstaltung können Interessierte ab sofort im „Cafe* Trödel und Tratsch" in Heisede, St-Nikolai-Straße 14, im „Weinlädchen" in Sarstedt,
Steinstraße 32, sowie unter der Telefonnummer 3245 bekommen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.