Sarstedts Wasserballer kommen immer besser in Schwung

Bereits nach 15 Sekunden traf der erst fünfzehnjährige Simon Schläger beim 12:5-Erfolg gegen Lehrte.

Die Männer-Wasserballmannschaft des TKJ Sarstedt kommt nach der Rückkehr in den Punktspielbetrieb immer besser in Schwung: Mit dem glatten 12:5 (2:0, 6:1, 2:3, 2:1)-Auswärtserfolg beim Lehrter SV II holte sich mit zahlreichen Nachwuchsakteuren und weitgehend neuen Namen besetzte Team den zweiten Saisonsieg und kämpfte sich in der 2. Bezirksliga auf Rang fünf vor.

Glatter 12:5-Erfolg beim Lehrter SV II


Angeführt vom fünfmaligen Torschützen Jörg Hehne konnte die bisher noch wenig eingespielte TKJ-Sieben beim Auftritt im Lehrter Hallenbad auch spielerisch überzeugen. So holten sich die Gäste nach einem 5:0-Zwischenstand (11. Minute) bereits eine klare 8:1-Führung beim Seitenwechsel und lag auch im weiteren Spielverlauf stets mit fünf Toren in Front: Lob von höchster Stelle gab es für die jüngsten Fortschritte von Wolfgang Philipps, Redakteur des Internetportals „waterpolo-world": „Sarstedt ist auf einem guten Weg", zeigte sich der Fachjournalist von den Fortschritten des jungen Teams angetan.

Auch Abwehrchef Jörg Hehne zeigte sich ganz angetan von seinen jungen Mitspielern. „Das hat super geklappt“, so Hehne. In der Verteidigung dirigierte er seine Mitspieler immer zurück. So konnten die meisten Anspiele auf den gegnerischen Center verhindert werden. Nach vorne machte sich die bessere Kondition gegen die Lehrter bemerkbar.

Am kommenden Sonntag wartet auf die TKJ-Sieben Schlüsselspiel beim Tabellensechsten PSV Hannover/SG Misburg (16:30 Uhr, Anderter Bad Hannover), was insbesondere für Spielertrainerin Katja Thiele ein besonderes Duell ist: Die 22-Jährige trifft dort im Wasser auf ihren Vater Helmut, der seit Jahren einer der gefährlichsten Werfer der hannoverschen Kombination ist. Aber die Partie hat noch eine weitere Brisanz. Bei den Hannoveranern spielen einige ehemalige Sarstedter Spieler.

Für den TKJ Sarstedt spielten: Class Schierloh (Torwart), Jörg Hehne (5 Tore), Katja Thiele, Tjark Jansen, Michael Kremer (2), Timo Schröder (1), Maximilian Hawner (1), Tim Grobe, Daniel Froböse Verquaz.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.