FDP setzt mit Weise und Eichler auf Doppelspitze für den neuen Stadtrat

Die Sarstedter FDP-Spitzenkandidaten für den Stadtrat und Kreistag: Dirk Eichler, Heidi Weise und Dr. Bernd Fell (v.l.)

Fell soll für Sarstedt/Algermissen wieder in den Kreistag


In zwei Mitgliederversammlungen im Restaurant des Innerstebad in Sarstedt haben die Freien Demokraten ihre Listen für die Kommunalwahl aufgestellt.

Heidi Weise und Dirk Eichler sind die Spitzenkandidaten der FDP Sarstedt zur Stadtratswahl am 11. September 2016. Am Montagabend wählten die örtlichen Freien Demokraten die langjährige Gödringer Ortsbürgermeisterin und selbständige Unternehmerin einstimmig auf den Listenplatz 1 und den derzeitigen Ratsherren und Ortsverband-Vorsitzenden der FDP Sarstedt, Dirk Eichler, ebenfalls einstimmig auf Platz 2.

Am Dienstagabend wurde der derzeitige Kreistagsabgeordnete und Diplom-Ingenieur Dr. Bernd Fell von der Kreismitgliederversammlung einstimmig auf Listenplatz 1 für den Kreistag im Wahlbereich Sarstedt/Algermissen gewählt.

Sowohl im Rat als auch im Kreistag setzen die Liberalen auf mehr Sitze. Der FDP Ortsverbandsvorsitzende Eichler: „Mit der Doppelspitze zur Kommunalwahl möchten wir unseren Wählerinnen und Wählern ein deutliches Signal senden über die Vielfältigkeit und das umfangreiche bürgerschaftliche Engagement der Sarstedter Freien Demokraten". Ziel sei es, mit der FDP wieder in Fraktionsstärke, also mit mindestens zwei Mandatsträgern, in den Rat einzuziehen, um verstärkt liberale Akzente setzen zu können. In seiner ausführlichen Rede ging Eichler auf die bereits erreichten Ziele seit der letzten Kommunalwahl 2011 und neue Herausforderungen ein. „Damals wie heute steht der Erhalt und Ausbau der Lebensqualität für die Sarstedter Bürgerinnen und Bürger, die Arbeitsplatzsicherung und -Schaffung und der Erhalt und Ausbau einer optimalen Infrastruktur für uns im Vordergrund" erläuterte Eichler die Prioritäten der Liberalen.

Der Gödringer Dr. Bernd Fell, Mitglied im Kreis- und Bezirksvorstand der FDP und derzeitig der einzige Kreistagsabgeordnete der FDP im Landkreis, hob die gute enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Dirk Eichler hervor. Im liberalen Schulterschluss habe er auch Sarstedter Interessen im Kreistag vertreten. Fell betonte auch die vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit in der Gruppe CDU/FDP im Kreistag, durch die er je einen Sitze in zwei Dezernats-Ausschüssen hatte. „Dies ist auch überhaupt kein Widerspruch zur Zusammenarbeit von Dirk Eichler in der Gruppe mit der SPD im Rat der Stadt Sarstedt“, so Fell: „Kommunalpolitik ist eben stark von Personen und Sachfragen bestimmt.“ Die absolute Mehrheit der Gruppe SPD/Grüne im Kreistag machte konstruktive Oppositionsarbeit erforderlich.

Heide Weise, Dirk Eichler und Bernd Fell wollen die enge Zusammenarbeit und Arbeitsteilung zwischen Rat und Kreistag fortsetzen.

Fells Ziele für den Kreistag: Mit der FDP in Fraktionsstärke wieder mitgestalten. „Wir brauchen solide Finanzen mit Ausgabendisziplin, zukunftsfähige Kreisentwicklung (d.h. u.a. Breitbandnetzausbau und gute Infrastruktur, gute Gymnasien), ein realistisches Klimaschutzprogramm ohne Wildwuchs der Windparks, Rechtssicherheit für investierende Unternehmen, Augenmaß im Sozialetat.“

Über ihr detailliertes Kommunalwahlprogramm wird die FDP Sarstedt/Algermissen im Sommer informieren. Auf der bisher größten Liste in der über 50-jährigen FDP-Kommunalpolitikgeschichte zum neuen Stadtrat kandieren außerdem der stellvertretende Orts- und Kreisverbandsvorsitzende Dr. Andreas Klingenberg (Listenplatz 3), Dr. Christina Kurz-Passinger (4), Dr Sven Passinger (5), die stellvertretende Ortsverbandsvorsitzende Erika Fell (6) ,Friedrich Fiedler (7), der frühere FDP-Ratsherr Winfried Schirm (8) und Dr. Bernd Fell (9).

Auf der FDP-Liste zum Kreistag im Walbezirk Sarstedt/Algermissen kandidieren Dr. Bernd Fell (1) aus Gödringen, Björn Tuchscherer (2) aus Algermissen, Dr. Andreas Klingenberg (3) und Winfried Schirm (4) beide aus Sarstedt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.