Frühlingserwachen am Bruchgraben und ein Wiedersehen mit "Pepino"

Der Bruchgraben bei Sarstedt
Sarstedt: Bruchgraben | Der ca. 17 km lange Bruchgraben ist ein Zufluss der Innerste und mündet südlich von Sarstedt in die Innerste. Der Weg am Bruchgraben entlang führt an einer Gartenkolonie vorbei und ist ein kleines Naturparadies. Dicht am Wasserrand des Grabens blühen jetzt Schneeglöckchen und Krokusse, ein Buntspecht war in einem der hohen Bäume kräftig am Klopfen und ein Baumläufer flitzte gut sichtbar am weißen Stamm einer Birke hoch. Ach ja, und da war auch noch "Pepino" auf der Weide, ihn hatte ich zu meiner Freude beim Weihnachtsmarkt an der Mühle Malzfeldt erstmals aus nächster Nähe gesehen. http://www.myheimat.de/sarstedt/freizeit/pepino-be...
Alle Aufnahmen sind vom 17. Februar!
7
7
7
2 7
7
7
7
6
7
3 7
7
7
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentare
7.394
Karl-Heinz (Kalle) Wolter aus Neustadt am Rübenberge | 18.02.2014 | 21:18  
23.574
Carmen L. aus Pattensen | 18.02.2014 | 21:48  
6.377
Kurt Rabe aus Edertal | 19.02.2014 | 18:25  
23.574
Carmen L. aus Pattensen | 19.02.2014 | 18:34  
27.458
Shima Mahi aus Langenhagen | 19.02.2014 | 22:55  
3.825
Uwe Roßberg aus Garbsen | 20.02.2014 | 11:33  
23.574
Carmen L. aus Pattensen | 20.02.2014 | 18:08  
18.392
Martina Köhler aus Göhren | 20.02.2014 | 22:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.