Sarstedter Musiktage im Juli mit 40 Konzerten

Förderverein für Musik und Sport stimmt bei Mitgliederversammlung auf Großereignis ein


Die 5. Sarstedter Musiktage werfen ihre Schatten voraus. „Mit rund 40 geplanten Konzerten ist die Anzahl im Vergleich zu den letzten großen Musiktagen 2012 verdoppelt worden“ berichtete der Vorsitzende des Fördervereins für Musik und Sport in der Stadt Sarstedt, Dirk Eichler, sichtlich erfreut auf der Jahresmitgliederversammlung am Montag im Stadtbadrestaurant.

An zehn Tagen soll vom 3. bis 12. Juli wieder an vielen verschiedenen Orten im Stadtgebiet Musik erklingen wenn es heißt „Sarstedt macht Musik“. Eichler freute sich über das große ehrenamtliche Engagement der teilnehmenden Musiker: „Wir hatten dieses Mal so viele Bewerbungen, dass wir zunächst nicht wussten, wie wir alle terminlich unterbringen sollen.“ Daraufhin habe sich speziell aus dem Kreis der Rock- und Pop-Gruppen eine gesonderte Arbeitsgruppe unter der Leitung von Jörg Reimann gebildet. Diese AG habe in Eigeninitiative ihre Konzerte genauso selbst organisiert wie in gewohnter Weise auch die vielen Chöre, Orchester und Schulen. Dazu zählen neben großen Open Air-Veranstaltungen, Konzerten in Kirchen, im Stadtsaal und in allen Seniorenheimen auch mehrere Tage mit Veranstaltungen in den Sarstedter Restaurants und Gaststätten. Das ausführliche Programm soll Anfang Juni der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Ab dann sind auch wieder die begehrten Programmhefte in vielen Sarstedter Geschäften kostenlos erhältlich. Kostenlos werden auch die Konzerte für die Besucher sein. „Dank des großzügigen Engagements unserer Sponsoren sind wir wieder in der Lage, ohne Eintrittsgelder auszukommen“ versprach Eichler. Neben dem Hauptsponsor Hildesheimer Allgemeine Zeitung – Sarstedter Anzeiger lobte er insbesondere die Zusammenarbeit mit den Top-Sponsoren Avacon, Trinkgut mit den Brauereien Veltins und Maisels und dem Stadtmarketingverein Sarstedt. „Aber auch zahlreiche weitere Sarstedter Unternehmen und Gastronomen unterstützen die Musiktage, genauso wie die Stadtverwaltung, die Kulturgemeinschaft Sarstedt und die GHG,“ so Eichler weiter. Zu Beginn der diesjährigen Mitgliederversammlung erinnerte der Vorsitzende an die im letzten Jahr verstorbenen Vereinsmitglieder Wolfgang Meyer-Lindemann und Werner Schönfeld. Beide zählten 2009 zu den Gründungsmitgliedern des aus dem Stadtmarketingverein speziell zur Ausrichtung der Sarstedter Musiktage und Stadtläufe herausgelösten neuen Fördervereins. In Gedenken und zur Ehrung der Verstorbenen erhoben sich die Anwesenden zu einer Schweigeminute. Trotz dieses Verlustes konnte Eichler aber auch von einer weiterhin positiven Entwicklung der Mitgliederzahl des noch recht jungen und kleinen Sarstedter Vereins berichten. Im vergangenen Jahr beteiligte sich der Förderverein an dem lokalen Vorentscheid zum kreisweiten „hört! Hört!“-Wettbewerb, bei dem der Sarstedter Beitrag der zwischenzeitlich aufgelösten Popgruppe „The Hikes“ einen hervorragenden 3. Platz erzielen konnte. Eichler saß am 15.3.2014 bei der Finalveranstaltung in der Hildesheimer Halle 39 in der Jury, durfte aber wie alle anderen Juroren auch nicht für den eigenen lokalen Beitrag stimmen. Aufgrund der Verschiebung der ursprünglich bereits für 2014 geplanten Sarstedter Musiktage wegen der Fußball WM, veranstaltete der Förderverein zusammen mit der Mühle Malzfeldt im letzten Sommer eine kleinere Ausgabe der Musiktage, das „Malzfeldt Open Air 2014“. Am 21. und 22.6.2014 gab es jeweils einen Rock- und Pop- sowie einen Familientag bei dem der Grund der Verschiebung mit einem Public Viewing sogar in das Programm eingebaut worden ist. Beim 7. Sarstedter T.D.M. Adventslauf am 14.12.14 konnte erstmals die Marke von 500 Anmeldungen geknackt werden. Auch die Planungen für den nächsten Adventslauf am 13.12.2015 sind bereits in vollem Gange konnten die Vereinsvertreter im Stadtlauforganisationsteam, Elfriede Schneider und Michael Knauer, berichten. Anmeldungen zu dem koxinel Kinderlauf über 800m, dem Hildesheimer Allgemeine Zeitung-Schülerlauf über 2,2 km, dem Mühle Malzfeldt Lauf über 5 km, dem GS Sportartikel-Nordic Walking Lauf über 5 km sowie dem trinkgut-Lauf über 10 km sind bereits über die Internetseite www.sarstedter-stadtlauf.de möglich. Elfriede Schneider konnte in ihrer Funktion als Kassenwartin von einer verhältnismäßig entspannten finanziellen Situation berichten und dankte ihrer Vorgängerin Claudia Duval für die Unterstützung bei der Amtsübergabe im letzten Jahr. Vorstandsneuwahlen standen in diesem Jahr nicht auf der Tagesordnung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.