Urlaubssplitter - Gedankensplitter

Sankt Peter-Ording: Sankt Peter Ording | Wenn ich mal in den Urlaub fahre, dann nur noch mit Hund. Es macht einfach Spaß, ich muss nicht soviel reden oder soviel zu hören, sondern kann mich einfach mal reflektieren.

Bin ich mit meinem jetzigen Zustand zufrieden? Nein, kein Kind im Bauch oder Mann im Ohr. Einfach nur am Meeresrand oder durch Dünen und Gebüsch gehen und den Hund nach Möven oder kleinen Strandläufern jagen lassen. Aber keine Bange, die Dinger können alle fliegen, der Hund aber nicht. Irgendwann merkt der Hund das auch. Aber eben jetzt noch nicht, schließlich ist er das erste mal am Meer oder im Wellengang der Nordsee. Als sogenannter Wirtschaftsflüchtling (Straßenhund aus Rumänien) muß er erst noch die "goldenen" Seiten von Deutschland kennen lernen und natürlich auch die Sprache und das Benehmen.

Wir sind mit dem Auto angereist und sind froh nach all den Staus, Unfällen und Fußgängern auf der Autobahn gestreßt mit kleineren Brechanfällen (seitens des Hundes wohlgemerkt) sonst aber wohlbehalten im Hotel angekommen.

Fußgänger auf der Autobahn; manche haben den Sinn einer Autobahn wohl noch nicht verinnerlicht. Vielleicht sind sie renitent geworden und wurden kurzerhand ausgesetzt -so wie manche Hunde-. Nun bei so manchen Menschen kann ich das schon nachvollziehen.

Nachdem alles Gepäck und Futter (für Hund) im Zimmer gelandet ist, die unvermeidliche Gassirunde gedreht, sich frisch gemacht hat, meldet sich der Magen. Also ab ins Restaurant und sich ein leckeres Menue ausgesucht.

Nun kann man ja so ohne Ablenkung eines Gegenübers seine Studien betreiben.
Schon mal gemerkt, dass Ehepaare die schon länger zusammen sind, sich immer gegenüber hinsetzen und frisch Verliebte nebeneinander sitzen?

Also ein Paar sitzt sich gegenüber am Tisch, er schreibt etwas ist sein Notebook und sie blättert gelangweilt in ihrem Smartphone hin und her und sie warten auf ihr Essen. Ein schöner Urlaub wird das, mit Sicherheit. Manche Frau sollte sich lieber einen Hund anschaffen. Der Spaßfaktor ist weitaus höher.

Am anderen Tisch sitzen Großeltern mit ihren Enkelkindern. Mein Hund bleibt kurz vor dem Tisch stehen worauf der Großvater gleich sagt, der "Köter" will was von uns. Nun ja, was soll man dazu sagen. Es war kein Essen mehr auf dem Tisch und die Enkel wollten mit den Großeltern ein Kartenspiel machen. Doch diese hatten keine große Lust und sagten irgendetwas von wir müssen noch packen, und das Spiel kennen sie nicht und so schnell können sie es nicht lernen und überhaupt bla bla bla.
Sollten sie sich nicht glücklich schätzen, daß ihre Enkelkinder mit ihnen noch in den Urlaub fahren? Doch er muß noch fragen wer wohl den ersten Computer erfunden hat und das es noch mehr Firmen gibt die Computer herstellen nicht nur die mit dem Apfel.
Ich glaube ich werde müde, das Bett ruft, schlaft recht schön und denkt das leben kann auch Spaß machen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.