rosenstadt Sangerhausen - heimatverein Osterwald erwandert das rosarium

Sangerhausen: Europa-Rosarium |

Tausende rosenarten - langweilig ?

Die rund fünfzig mitreisenden, die der einladung des Osterwalder heimatvereins unter der leitung von Karin Borges gefolgt waren, wären wohl kaum auf die idee gekommen, diesen ausflug am vergangenen freitag langweilig zu nennen.

Gut zwei stunden spazierte die gruppe durch den riesigen park, an jeder ecke tat sich ein neuer blick auf, immer wieder luden duftwolken zum schnuppern ein. Die merkwürdigsten formen und farben brachten die fotoapparate zum glühen. Ob "grüne" oder "schwarze" rosen, ob einfache heckenrosen oder drei- und vierfach gefüllte blüten, ob einfarbige, gestreifte oder mehrfabig blühende: Prachtvolle rosen, soweit das auge reichte.

Das aprilwetter veranlasste dazu, eine weitere fahrt nach Sangerhausen zu überlegen. In der wohlverdienten kaffeepause wurden die ersten pläne geschmiedet...



Weiterführende informationen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Europa-Rosarium
http://europa-rosarium.de/

http://www.myheimat.de/sangerhausen/freizeit/fuer-...
3 3
2
1 2
2
1
1
1 2
1
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
57.427
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 20.06.2016 | 15:40  
15.021
Hans-Werner Blume aus Garbsen | 20.06.2016 | 17:11  
57.427
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 20.06.2016 | 18:48  
15.021
Hans-Werner Blume aus Garbsen | 20.06.2016 | 19:03  
57.427
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 20.06.2016 | 19:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.