TC Lauenstein: Herren 50 können noch gewinnen

Am 6. Spieltag der laufenden Tennissaison kamen die Herren 50 zum ersten Sieg in der Regionsliga gegen den TC Bergkrug. Gesundheitliche Probleme sorgen in diesem Jahr dafür, dass bisher nie die ersten vier Spieler der Meldeliste antreten konnten. Gegen den TC Bergkrug war man aber fast komplett und so konnten Jürgen und Manfred Kiehne, Ernst-August Renziehausen und Bernd Golembek in den Einzeln und J. Kiehne / Renziehausen und Golembek / Jörg Heinrich im Doppel einen makellosen 6:0 Erfolg feiern.
Niederlagen setzte es jedoch für die anderen Teams. So verloren die Herren 30, die eine Spielgemeinschaft mit den SC Börry bilden, mit 1:5 gegen den TC Alfeld II. Mirko Gasda sorgt nach einem umkämpften 3 Satz Spiel für den Ehrenpunkt.
Beide Mannschaften bestreiten ihr letztes Punktspiel am Samstag, 19.7. um 14.00 Uhr. Die Herren 30 empfangen, in Börry, das Team des TSV Eintracht Gillersheim, die Herren 50 am Lauensteiner Naturerlebnisbad das Team des VfL Bückeburg.
Abgeschlossen ist die Saison für die Damen 30, wo es leider nur zum letzten Platz in der Verbandsklasse reichte. Beim TuS Leese gab es eine knappe 2:4 Niederlage, wobei 2 Einzelspiele erst im 3. Satz verloren wurden. Für die beiden Punkte sorgten die Doppel Nicole Gasda / Steffanie Hahne und Maren Hübner / Sarah Paulessen. Auch die Herren 60 mussten im letzen Spiel der Saison 2014 gegen den TC Bodenwerder mit einem 2:4 vorlieb nehmen. Bernd Golembek im Einzel und zusammen mit Manfred Kiehne im Doppel konnten die Ehrenpunkte sichern.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.