Rotenburg: Mann stirbt bei Gasunfall

Rotenburg: Ein Bewohner eines landwirtschaftlichen Anwesens ist am Montagabend in seinem Haus bei einem Gasunfall gestorben. Seine Ehefrau musste schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Ein 58-jähriger Mann hat am Montagabend um etwa 18:45 Uhr das Haus seines Arbeitgebers durch die unverschlossene Haustür betreten. Dort im Schlafzimmer fand er dann den 64-jährigen Mann leblos im Bett liegen. In einem weiteren Schlafzimmer entdeckte er dessen Ehefrau, welche zwar nicht ansprechbar war, aber noch lebte.

Frau schwer verletzt

Sofort verständigte der Mann Polizei und Feuerwehr. Die herbeigerufenen Rettungskräfte stellten in der Luft eine erhöhte Menge von Kohlenmonoxid fest. Die Ursache dafür ist nicht klar, allerdings könnte eine Heizanlage in dem neuen Wohnhaus Schuld sein. Den 64-Jährigen konnten die Retter nur noch tot bergen. Die 60-jährige Ehefrau wurde mit einer schweren Gasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Quelle: Presseportal der Polizei
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.