Im Rostocker Rathaus: Begegnung mit dem Wappentier

Der Rostocker Greif im Eingangsbereich des Rathauses. Foto: Helmut Kuzina
Rostock: Neuer Markt | Wer das Rostocker Rathaus betritt, begegnet gleich hinter der Eingangstür dem dreidimensionalen Wappentier der Hansestadt, dem Greif, dem Fabelwesen aus dem Jahr 1367, das als mythisches Schutztier der Stadt gilt.

Die große und farbenkräftige Skulptur ist eine Arbeit aus der Rostocker Technischen Kunstschule. Von dem Original, das der Rostocker Künstler Thomas Jastram schuf, wurden mehrere Abgüsse des Wappentieres aus stabilem Baustoff mit einer Stahlarmierung erstellt. Das Gesamtgewicht der Figur beträgt rund 50 kg.

Januar 2015, Helmut Kuzina
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.