Aus Rostock berichtet: Neu gestalteter Platz an den Wallanlagen

Neu gestaltet wurde der Platz an den Wallanlagen, in dessen Mittelpunkt die Brunnenanlage mit der "Trinkenden" steht. Foto: Helmut Kuzina
Rostock: Schwaansche Straße | Nachdem die Bauarbeiten auf der Hermannstraße und der Kreuzung der August-Bebel-Straße beendet wurden, zeigt sich auch der Platz an den Wallanlagen in seiner neuen Gestaltung.

Nach rund einem Jahr kehrte ferner die „Trinkende“, eine Skulptur (Nachguss) des Bildhauers Victor Seifert von 1922, an ihren angestammten Standort zurück.

Der Platz mit dem Brunnen erhielt eine neue Pflasterung, die Rasenfläche wurde neu angelegt und Bänke laden zum Verweilen in der grünen Oase nahe des Stadtzentrums ein.

Juni 2015, Helmut Kuzina
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.