Wovääl wicht ein Star?

Rostock: Hans Jürgen Grebin | Letztens heww ick bi Penny dei achtunachtzichjöhrige Murrer von mien Schäulerin Dorle drapen.
Ehr Dochter Dorle heww ick noch hüüt in gaude Erinnerung, wenn datt ook schon föftich Johr her iss. In dei 4. Klasse vonne Unterstuf ´ wüürn dei Singvoegel ass siehr nützlich´ Tiere behannelt. Dei Kinner kennen all Voegels, dei sei inn´n Gorden seihn un sick doroewer freut harrn.
Sei kennen dei Blaumeis´, dei Amsel, dei Gordenrotschwanz un dei lütte Tuunkönich warrt besünners schätzt.
Ook de Star wier bekannt, doch jüst, beleiwt wier hei nich, weil alle Kinner von ehr Öllern, dei einen Gorden harrn, wüssten, datt sei in groten Scharen oewer dei Kirschbööm herfallen dauhn un disse in nullkommanix plünnern. Nich tauletzt wüürn goote Netz´ spannt un ook Vagelschugen upstellt, üm de Deiw´s awtauhollen, Kirschen tau klauen.

Üm nu grad ´disse Kinner tau oewertügen, sä ick: „ All Voegels, dei ji bi uns find´t, sünd nich bloots dörch ehren Gesang beleiwt, sünners, sei sünd in die Gordens von juch Öllern siehr nützlich und wichtich. Koent ji juch vörstellen, datt taun Bispill dei Star ann ´n Dach so vääl Raupen un anner Schädlinge fritt, ass hei sülwst wägen deiht?“
All Kinner un ok Dorle oewerlechten. Dorle fröcht denn ganz upgeräächt: „Woher weit oewer dei Star, wovääl hei wicht?“
Oewer disse niegrich Fraach harr sick mien Liehrerhart besünners freut. Ick heww sei mit mien Wüürd upschräben, un bün säker ook hüüt noch freuen sick Minschen dor oewer.
De Murrer vertellte mi, datt Dorle in ein Rostocker Krankenhuus arbeidt. Sei iss hüüd üm dei 60 Johr ollt un hett sülwst Kinner, denk ick mi so. Ob sei sick noch an ehr Fraach erinnern kann? Ick warr datt ierst weiten, wenn sei mal bi ehr Murrer dissen Bidrach von mi lääst. Ick bün gespannt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.