Kurzer Kunstspaziergang durch Rostock

Vor der Marienkirche befindet sich die bronzene Plastik „Spielende Kinder“ (1979) von Lore Plietzsch. Foto: Helmut Kuzina
Rostock: Stadtzentrum | Beim Rundgang durch die Innenstadt sind im Bereich der Langen Straße mehrere Kunstobjekte anzutreffen, die zum Stadtbild gehören und überwiegend in den 1970er und 1980er Jahren entstanden sind.

In diesem Beitrag werden ein paar Objekte vorgestellt, die zur Kunst im öffentlichen Raum der Hansestadt zählen und das Stadtbild prägen.

Januar 2016, Helmut Kuzina
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.