In Rostock gesehen: Pendule im Stil des Historismus

Als in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts ein Qualitätsverfall in der Uhrenproduktion begann, entstanden Tischuhren im Zinkgussverfahren als Masssenartikel, wobei die üppigen Formen des Rokokos bevorzugt wurden. Das Kulturhistorische Museum Rostock zeigt Pendulen aus Paris um 1900, die aus der Alltagskultur der Mittel- und Oberschichten der Stadt stammen. Foto (März 2015): Helmut Kuzina

4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.