Buntes Ostervergnügen in Rostock

Frühlingsatmosphäre verbreitet der Ostermarkt, im Hintergrund die Marienkirche, bis zum 12. April 2015. Foto: Helmut Kuzina
Rostock: Stadtzentrum | Auf dem Neuen Markt verspricht die Spaßmaschine „Bayern-Wippe“ den Besuchern des Ostermarktes eine Riesengaudi. Tatsächlich bieten die rasanten Fahren einen Superspaß und zugleich auch ein komisches Kribbeln im Bauch, während sich bei dem einen oder anderen allein schon beim Zuschauen der Magen umdreht.

Unter weiß-blauem Himmel der Hansestadt ist der traditionelle Ostermarkt, der sich vom Rathaus durch die Kröpeliner Straße bis zum Universitätsplatz erstreckt, ein besonderer Anziehungspunkt. Zahlreiche Schausteller und Händler bieten eine volksfestähnliche Veranstaltung, die bis zum 12. April 2015 dauert.

Auch der Universitätsplatz wurde besonders österlich geschmückt. Weithin sichtbar ist der sieben Meter hohe Osterbaum geschmückt, und eine Kindereisenbahn fährt rund um die bunten Blumenrabatten.

Kulinarisch verführt der Ostermarkt mit zahlreichen Leckereien, wobei die Palette vom Räucherfisch über Grünkohl mit Knackwurst bis zu ofenwarmen Apfeltaschen reicht.

April 2015, Helmut Kuzina
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.