Schützengesellschaft in der Waldstation

Schützengesellschaft besucht das Waldstation

Am 15.03.2015 besuchten Mitglieder der Schützengesellschaft Empelde das Waldstation in der Eilenriede. Mit der Strassenbahn starteten wir um 9:45 in Richtung Eilenriede. Die Waldstation vermittelt den Mitgliedern „Walderleben zum Anfassen". Dabei wird weitestgehend auf museale Angebote, zugunsten lebendiger Anschauung und der Möglichkeit zum Experimentieren im Sinne eines Waldlabors, verzichtet. Auch gehörte der Aufstieg in der 36 Meter hohe Waldhaus dazu. Der begehbare Turm soll repräsentativ für eine Eiche stehen. Er ist also eigentlich ein Baum, mit all seinen Etagen und Bewohner/innen und auf jeder Etage gab es Neues zu erkunden. Vom Blätterdach des Wald-Hochhauses aus eröffnet sich schließlich ein eindrucksvoller Blick über den gesamten Stadtwald. Der Blick von Oben war Atemberaubend. Die Mitglieder waren sich einig das es auch neben dem Rathaus Turm ein weiterer Punkt ist der einen aussergewöhnlichen Überblick über Hannover bietet.
Danach ging der Weg durch die Eilenriede zum Lister Turm und danach vom Lister Platz mit der Strassenbahn zurück zum Ausgangspunkt in Empelde.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.