Oops – they did it again: Wilkenburger Altsenioren-Fußballer Ü 50 erringen "Double"

Stehend von links: Andreas Lemke, Dirk Venz, Axel Henning, Uwe Claaßen, Markus Rukopf, Maximilian von Campe, Frank Weykopf und Achim Niemeyer; Knieend von links: Jörg Kleimann, Francisco Rubiano, Guntram Elas, Michael Hering, Udo Schwarberg und Bernd Boßdorf. (Foto: Brigitte Elas)
Ronnenberg: Sportanlage Borussia Empelde | Sie haben es schon wieder getan: die Altsenioren-Fußballer Ü 50 des SV Wilkenburg errangen in dieser Saison erneut das begehrte "Double", bestehend aus der Meisterschaft der Altsenioren Ü 50-Kreisliga Staffel 1 und dem Gewinn des Kreispokals.

Im Finale des diesjährigen Kreispokalwettbewerbs präsentierte sich die erfolgsverwöhnte Mannschaft wieder einmal in bestechender Form und besiegte auf der Bezirkssportanlage von Borussia Empelde am Mittwoch Abend den bereits feststehenden Meister der Parallelstaffel 2 TSV Godshorn mit 3:1. Axel Henning (2) und Uwe Claaßen erzielten die Wilkenburger Treffer zum mittlerweile dritten Double in den vergangenen vier Jahren.

Mittlerweile nimmt die Mannschaft seit der Saison 2011/2012 am Spielbetrieb der Altsenioren Ü 50 teil und errang in dieser Zeit 2011/2012 mit Meisterschaft und Kreispokalsieg, 2012/2013 mit Meisterschaft und Kreispokalsieg, 2013/2014 "nur" mit der Meisterschaft sowie 2014/2015 wiederum mit Meisterschaft und Pokalsieg gleich 7 von 8 möglichen Titeln. Daneben belegte das Wilkenburger "dream-team" bei der Altsenioren Ü 50-Niedersachsenmeisterschaft 2014 den 17. Platz, 2013 den 5. Platz und wurde im Jahr 2012 bei der von der Stadt Hemmingen durchgeführten Wahl der Sportler des Jahres zur "Mannschaft des Jahres" gekürt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.