„Mehr Fun – Weniger Alkohol“

Ronnenberg: Empelde |

Die Handballinnen der weiblichen C- & B-Jugend des TuS Empelde widmen sich gemeinsam mit dem Jugendschutz der Region Hannover dem „Mehr Fun – Weniger Alkohol“.


Wie man den immer wieder erschreckenden Berichten in den Medien entnehmen kann, spielt für viele Kinder und Jugendliche der Alkohol bereits eine große Rolle mit katastrophalen Folgen. Das Ziel der Teilnahme ist für die Jugendwartinnen, TrainerInnen der Jugendmannschaften und dem Handball-Jugend-Förderkreis der TuS Handballer, ist eine rechtzeitige Sensibilisierung und Aufklärung zu diesem brisanten Thema.

Die Kampagne trifft genau den Nerv der Empelder Handballjugendabteilung. Schon seit Jahren wird hier bereits auf vernünftigen Umgang mit Alkohol geachtet. Z.B wird bei Jugendspielen kein Alkohol verkauft und auch bei gemeinsamen Freizeiten konsequent auf Alkohol verzichtet.

In den kommenden Monaten wird der TuS Empelde gemeinsam mit einer Kooperation aus Jugendschutz der Stadt Hannover und der Region mehrere Workshops zu einem verantwortungsbewussten Umgang mit Alkohol im Sportverein durchführen. Die 13- bis 16-jährigen Mädchen freuen sich, als einzige weibliche Teilnehmerinnen der Initiative auf die Workshops.

Zusätzlich werden auch alle anderen Kinder- und Jugendmannschaften durch Infomaterial bei den Heimspieltagen in diese Maßnahme eingebunden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.